Neumond in Krebs: Was nährt meine Seele?

Der Neumond im Krebs am 29.06.2022 um 04:52 Uhr (8 Grad Krebs) lädt dazu ein, den zugedachten Platz innerhalb der Menschheitsfamilie einzunehmen. Wenn Sonne (Yang) und Mond (Yin) zu einer Einheit verschmelzen, öffnet sich das Tor zur inneren Quelle, wir tauchen ein in die Tiefe der Seele, empfangen die Bilder des Unbewussten und verstehen unsere Träume als Botschafter.

Neumond im Krebs – die Zeitqualität

Bist Du bereit für den Durchbruch in eine neue Dimension?

In dieser Woche beginnt eine bedeutsame Entwicklungsphase der Menschheitsfamilie. Der schicksalhafte Mondknoten trifft am 31.07.2022 auf Uranus und am 02.08.2022 gesellt sich Mars dazu. Der Einfluss dieser Konstellation ist schon nächste Woche spürbar, denn ab dem 05.07.2022 tritt Mars ins Zeichen des Stiers ein.

Seit dem 18.01.2022 befindet sich der Mondknoten im Stier und zeigt damit sowohl die kollektive als auch die persönliche Lernaufgabe an: althergebrachte Werte sollten gründlich geprüft und neu bestimmt werden. Was ist Dir wichtig und dadurch besonders wertvoll? Der Wertewandel, der durch Uranus im Stier seit 2017/18 angestoßen wird, bekommt dadurch stürmischen Rückenwind. Dies könnte zum Beispiel das Bewusstsein sein, dass wir Geld nicht essen können – die wahren Werte sind die Schätze der Natur.

Die genauen Erscheinungsformen dieser Konstellationen sind jedoch nicht konkret zu deuten, da Uranus gern für Überraschungen sorgt. Vielleicht erfahren wir im Lauf der Monate Juli und August, dass sich unsere Wahrnehmung von Zeit verändert?! Uranus gleicht einem schöpferischen Funken: Informationen kommen aus einem anderen Bewusstsein, als gäbe es einen direkten Kanal in den Kosmos. Blitzartig werden komplexe Zusammenhänge erkannt und intuitiv erfasst, vergleichbar mit einem „Aha-Erlebnis” oder einer plötzlichen Eingebung. Unsere Intuition wirkt als Sprachrohr eines höheren Bewusstseins.

Auf der irdischen Ebene können wir uns darauf einstellen, dass viele Menschen impulsiver reagieren werden – die Verbindung von Uranus und Mars steht für blitzartige Entladung von Energie und dem Bedürfnis, sich gegen den Status quo aufzulehnen. Aber auch Mutter Erde könnte rebellieren, in Form von Vulkanausbrüchen und Erdbeben.

Neumond im Krebs – Die Botschaft

Das Wasserzeichen Krebs symbolisiert die Bereiche Ursprung, Quelle, Weiblichkeit, Gefühle, Instinkte, Mütterlichkeit, Seelentiefe. Jetzt können wir uns mit unserer wahren Heimat, der Seele, verbinden. Dort sind alle markanten Erlebnisse der Vergangenheit gespeichert, die unser gegenwärtiges Leben prägen: Erfahrungen und Atmosphäre der frühen Kindheit, die Verbindung zu Mutter und Vater, Familienthemen, der Einfluss der weiblichen Ahnenlinie, unbewusste Gefühle, Ängste und Sehnsüchte, das Bedürfnis nach Geborgenheit und Liebe und vieles mehr. In der Zeit des Krebs (21.06. – 22.07.) treiben uns vielleicht diese Fragen um: Wo komme ich her und wohin führt mich meine Reise? Was ist meine wahrhaftige Bestimmung? Tauchen wir tief ein in das Zeichen Krebs, dann suchen wir (und finden vielleicht sogar) die letzten Lebensgeheimnisse.

Der Mutter-Archetyp

Krebs verkörpert als Archetyp die liebevolle Mutter und symbolisiert Zugehörigkeit zu Familie, Wahlfamilie und Menschheitsfamilie. Der Mutter-Archetyp, auch Große Mutter oder Urmutter genannt, ist einer der wichtigsten Archetypen in C. G. Jungs Analytischer Psychologie. So beschreibt Jung das Mütterliche als gütig, hegend, tragend, denn es spendet Wachstum, Fruchtbarkeit und Nahrung. Der Mutter-Archetyp symbolisiert die Weisheit und die geistige Höhe jenseits des Verstandes – die magische Autorität des Weiblichen als Stätte der magischen Verwandlung und Wiedergeburt. Dieser Archetyp steht zudem für den hilfreichen Impuls, das Geheime, Verborgene, Finstere, den Abgrund, die Totenwelt, aber auch das Verschlingende, Verführende, Vergiftende, Angsterregende und Unentrinnbare. Wir finden diesen Archetyp in Mythen, Sagen und Märchen in Form von Göttinnen, weisen Frauen, Hexen, Drachen, verwunschenen Wäldern und Gärten, geheimnisvollen Höhlen, Brunnen und dergleichen.

„Meine Mutter war mir eine sehr gute Mutter. Sie hatte eine große animalische Wärme, war ungeheuer gemütlich und sehr korpulent. Sie hatte für alle Leute ein Ohr; auch plauderte sie gern, und das war wie ein munteres Geplätscher. Sie hatte eine ausgesprochene literarische Begabung, Geschmack und Tiefe. Aber das kam eigentlich nirgends recht zum Ausdruck; es blieb verborgen hinter einer wirklich lieben dicken alten Frau, die sehr gastfreundlich war, ausgezeichnet kochte und viel Sinn hatte für Humor. Sie hatte alle hergebrachten traditionellen Meinungen, die man haben kann, aber handkehrum trat bei ihr eine unbewußte Persönlichkeit in Erscheinung, die ungeahnt mächtig war – eine dunkle, große Gestalt, die unantastbare Autorität besaß – darüber gab’s keinen Zweifel.“ – C.G. Jung über seine Mutter in dem Buch: Erinnerungen, Träume, Gedanken

Zum Neumond im Krebs können wir uns fragen:

  • Wie habe ich die Liebe meiner Mutter erfahren?
  • Kennt meine Seele das Gefühl von bedingungsloser (Mutter)-Liebe?
  • Was habe ich als Kind getan, um geliebt zu werden?
  • Was tue ich als Erwachsene*r, um geliebt zu werden?
  • Mit welchen Worten beschreibe ich meine Mutter?
  • Wie definiere ich das Verhältnis zu meiner Mutter heute?
  • Wann und wie habe ich mich als Kind geborgen gefühlt?
  • Wer oder was schenkt mir Geborgenheit?
  • Wie riecht Geborgenheit?
  • In welcher Situation habe ich mich ungeborgen gefühlt?
  • Kann ich meine Mutter heute so annehmen, wie sie ist?
  • Bin ich mir selbst eine liebevolle Mutter?
  • Welche Farbe hat meine Sensibilität?
  • Was triggert meinen sensiblen Punkt?
  • Womit verstecke ich meine Empfindsamkeit?
  • Wie geht es meinem inneren Kind heute?
  • Was nährt meine Seele?
  • Wie sieht meine seelische Heimat aus?

Sind wir mit unserer Mutter im Reinen, nehmen wir sie an, mit all ihren Licht- und Schattenseiten, dann geschieht Heilung für unser inneres Kind und damit auch für unser erwachsenes Ich.

Der Neumond im Krebs lädt uns ein:

  • mit der Kleinen, dem Kleinen in uns zu sprechen
  • ein Bewusstsein zu entwickeln, was Geborgenheit ist
  • uns mit der Heimat, der Wohnsituation auseinanderzusetzen
  • die eigenen Gefühle zu beobachten
  • das Zarte, Sensible in uns zu umarmen
  • uns mit dem Element Wasser zu verbinden

Dort, wo im persönlichen Horoskop das Zeichen Krebs wirkt, finden wir, was wir brauchen, um uns zu Hause und geborgen zu fühlen sowie die Seelennahrung, die uns wohlig nährt, satt und glücklich macht. Aber auch die unbewussten, immer noch aktiven, kindlichen Verhaltensweisen, wie zum Beispiel zu schmollen, bockig oder beleidigt zu sein, sind in diesem Bereich zu finden.

Wer spürt den Neumond im Krebs?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Neumond im Krebs besonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

24.03. – 02.04. Widder
25.06. – 04.07. Krebs
27.09. – 06.10. Waage
25.12. – 03.01. Steinbock

Neumond im Krebs im Quadrat zu Jupiter

Der Neumond im Krebs steht in einer herausfordernden Verbindung zu Jupiter im Zeichen des feurigen Widders. Ist Jupiter involviert, wird aus einer Mücke schnell ein Elefant. Also Achtung vor Übertreibung! Da sowohl die Sonne als auch der Mond im sensiblen Zeichen des Krebs stehen, könnten wir schnell überreagieren, Dinge zu persönlich nehmen. Nicht selten artet dies in Streitereien aus! In der Zeit des empfindsamen Krebs könnten wir uns aber auch einfach ein wenig zartbesaitet fühlen. Manchmal reicht dann schon ein falsches Wort, ein ruppiger Ton, und wir fühlen uns angegriffen.

Gesunder Umgang mit der verletzbaren Seite

Sollte es zu einer solchen Situation kommen, erinnern wir uns am besten daran, dass ein Krebs sich auch seitwärts bewegen kann, um auf eine Bedrohung oder Verletzung zu reagieren. Um also mit emotional aufgeladenen Situationen umzugehen, die uns überwältigen, gehen wir einfach einen Schritt zur Seite – wir nehmen uns die Zeit, um wieder in die Mitte zu kommen: atme einmal tief ein und aus, damit Du das Geschehen objektiv beurteilen kannst. So vermeiden wir unnötigen Streit und können die Situation ruhiger angehen, ohne das Bedürfnis, zu kämpfen oder uns zu verteidigen. Was jetzt unterstützend wirkt: Vertrauen in etwas Größeres entfalten.

Neptun steht still

Bevor ein Planet direkt- oder rückläufig wird, steht dieser Planet ganz still, ist dann in seiner Kraft besonders mächtig. Mit Neptun, der am 28.06.2022 – 04.12.2022 seine rückläufige Phase beginnt, öffnet sich das Tor zu unserer Intuition, Spiritualität und unserem Mitgefühl. Die Sehnsucht könnte nun groß sein, dem rauhen, irdischen Leben mit all seinen Dramen und Erfordernissen zu entfliehen.

Mit diesen starken Neptun-Energien fühlen wir uns manchmal bodenlos, sehnen uns danach, der Realität zu entfliehen. Ein bewusster Umgang mit dieser fast schon göttlichen Energie wäre, sich mit der Seele zu verbinden, ihr zuzuhören und ein Ausdrucksmittel zu finden, um die Inspiration, die Neptun uns schenkt, umzusetzen: Malen, schreiben, musizieren, tanzen, singen…

Saturn im Quadrat zum schicksalhaften Mondknoten

Noch immer befindet sich Saturn in einem herausforderndem Aspekt zwischen dem aufsteigendem Mondknoten im Stier (Zukunft) und dem absteigenden Mondknoten im Skorpion (Vergangenheit), welcher den Asteroiden Karma an seiner Seite hat. Alte Geschichten und Erfahrungen rund um Grenzen, Regeln und Gesetze dürfen neu bewertet werden, damit ein gesundes Verhältnis zu diesen Themen entsteht, basierend auf Selbstverantwortung. Saturn als Hüter des Karmas fragt: Übernimmst Du Verantwortung für Deine Vergangenheit, Deine Zukunft?

Was nährt Deine Seele so, dass Du Dich rundum satt und glücklich fühlst? Namasté und alles Liebe – Claudia

Über mich: Das Horoskop ist die Landkarte der Seele. Was ist Dein Seelenweg? Als Astrologin unterstütze ich dabei, diesen zu finden. Mehr über meine astrologische Arbeit findest Du auf www.blumoon.de. Dort erscheinen auch regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die als Newsletter abonniert werden können.

Sternennews: Neumond im Krebs mit Lilith – das erwachte Weibliche

Sharing is Caring 🧡
Posted in Zeitqualität
2 Kommentare zu “Neumond in Krebs: Was nährt meine Seele?
  1. Julian sagt:

    Vielen Dank für diesen schönen, anregenden und bereichernden Text. Ich werde ihn mir ausdrucken und sicher noch einige Male lesen; es steckt so viel darin, das mich anspricht und mir hilft, mich innerlich auf das auszurichten, was mich derzeit berührt und bewegt. Ich empfinde es auch so, dass wir gerade kollektiv an einer Schwelle zu einem Durchbruch stehen. Für mein eigenes Leben trifft das jedenfalls zu. Da will etwas durchgespürt werden, das lange zur Seite geschoben wurde und nun nach oben drängt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.