Poesie: Wo warst Du in letzter Zeit?


In mich selbst zurück fliesen
erschaffen
Schmerz in Kunst umwandeln
die Stille genossen
sich in der Absicht verlieren
und zugelassen, dass der Sinn mich findet

– jisette marie –

Sharing is Caring 🧡
Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter:
2 Kommentare zu “Poesie: Wo warst Du in letzter Zeit?
  1. Angela Utz sagt:

    Ich lese gerade die deutsche Übersetzung dieser sehr schönen englischen Zeilen von Jisette Marie und ich finde sie nicht so gelungen. Da ist das Englische schöner, kraftvoller und verständlicher 😉
    Ich würde es eher so übersetzen:

    In mich selbst zurückfliessen
    schöpfen (alternativ: kreativ sein)
    Schmerz in Kunst umwandeln
    die Stille geniessen
    sich absichtsvoll verlieren
    und zulassen dass Sinn mich findet

    -jisette marie-

    Viele Grüße und Danke für diese wundervolle kleine Poesie 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.