Poesie: Ruhe

Alexandra Thoese

Komm Liebes,
ruh dich aus.
Werde langsam,
werde still.

Gib dich hin.
Lausche dem Winter.
Er flüstert dir sanft.
Er erinnert dich.
An Langsamkeit.
An Einkehr.
An Wärme.
An Geborgenheit.

Komm Liebes,
ruh dich aus.
Lasse los.
Lasse sein.

Vertraue.
Lausche deinem Klang.
Dein Innen flüstert.
Dein Herz seufzt.
Es dehnt sich aus.
Es schöpft aus der Ruhe.

Gib dich hin.
Gib dich dir.
Deine Seele dehnt sich.
Sie sehnt sich
nach Raum,
nach Ruhe.

Sie weist dir den Weg.
Still. Sanft. Weise.

Komm Liebes.

© Alexandra Thoese

Alexandra Thoese

Schreibend kleide ich Gefühle und Erfahrungen in Worte. Mit meiner Poesie, meinen Geschichten und individuellen Soulremindern berühre und erinnere ich Menschen an ihr Sein und Wirken. In meinem SeelenRuheRaum begleite ich dich herzensnah, humorvoll und intuitiv auf deiner einzigartigen Reise zu dir selbst. [email protected]
https://alexandrathoese.de

Sharing is Caring 🧡
Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: ,
12 Kommentare zu “Poesie: Ruhe
  1. Anne sagt:

    Danke, liebe Alexandra, für diesen Text. So wohlig einhüllend wie die Wolldecke im Winter. Balsam für die Seele. Danke! Herzensgrüße Anne

    • Alexandra Thoese sagt:

      Liebe Anne, wie schön, dass du dich einhüllen magst in die wohlige Wolldecke meiner Worte. Hab einen wunderschönen, ruhigen Sonntag. Von Herzen, Alexandra

  2. Barbara sagt:

    Liebe Alexandra,

    staunend lese ich heute morgen deine wunderbaren Zeilen und war so verblüfft, daß du mit so zutreffenden poetischen Worten das zum Ausdruck bringst, was ich heute morgen in mein Tagebuch geschrieben habe!!! Danke für deine Poesie über die Ruhe, die mich in meinem Fühlen bestätigt und meiner Seele und mir wohltut in dem einfach nur in der Ruhe sein dürfen!!!

    Alles Liebe und ein zauberhaftes magisches Wochenende in Ruhe und einfach Sein für alle wünscht Barbara

    • Alexandra Thoese sagt:

      Liebe Barbara, so wunderbar, dass wir gemeinsam im Feld fischen und zutage bringen, was uns gerade nährt und wohl tut. Herzensgrüße zu dir. Alexandra

  3. Viola sagt:

    Vielen lieben DANK für die zur EINKEHR einladende Wortwahl…
    Sie verzauberten meine Morgenstunden, und laden zum INNEHALTEN ein…
    Wunderbar liebe Alexandra –
    Viola

  4. Anna Theresa sagt:

    Wunderschön, Danke! 💖

  5. Anja Reefschläger sagt:

    Diesen Winter habe ich mich in eine richtige Ruhe begeben und diese wie eine Wölfin verteidigt, weil ich wusste, dass ich sie brauche.Der Aktionsdrang war völlig verschwunden. Die Zweifel auszuhalten, dass ich das darf, war trotzdem immer wieder ein Thema. Ich brauche das so. Danke für diese Worte, die mich schützend einhüllen.

    • Alexandra Thoese sagt:

      Liebe Anja, die eigenen inneren Stimmen sind oftmals die, die uns daran hindern gut für uns zu sorgen. Ich freue mich sehr, dass du dir trotz der Zweifel diesen Raum ermöglicht hast. Herzensgrüße zu dir, Alexandra

  6. Karin sagt:

    Liebe Alexandra,
    Ich habe deine wunderbaren Zeilen der Ruhe gelesen und hatte den Impuls, diese mit meinen Klangschalen zu vertonen… ein kostbarer Klangraum ist entstanden, jedes Wort und jeder Klang wurde wertschätzend gehört und die Schwingungen der Ruhe breiteten sich aus… welch ein Geschenk.
    Ruhe erdete mich sanft und Stille hüllte mich ein. Danke von 🧡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.