Sternennews: Halt mal

Lesezeit 3 Minuten –

Manchmal müssen wir langsamer gehen, um am Ende schnell voranzukommen. Dieser Satz scheint mir wie eine Guideline in diesen Wochen. Mich hat das Löwentor mit einer C- Infektion ausdrücklich aufgefordert, nochmal stehen zu bleiben, um nach innen tiefer zu schauen, bevor ich durch das Tor gehen werde. Auch um mich herum häuften sich Zusammenbrüche, die vielleicht am Ende Durchbrüche sein werden. Aber gerade sehr schmerzhaft die nackte Wahrheit aufzeigen. Und auf der Weltbühne setzen die Feuer auf Maui/Hawie ein eindrückliches Zeichen der Vergänglichkeit.

Venus weiter im Focus

Begleitet von einem Portaltag Venus und in Konjunktion mit der Sonne wechselte die Venus am Sonntag vom hellsten Abendstern zum hellsten Morgenstern. Als Abendstern gilt die Venus als Leitplanet des Zeichens Waage und fördert den Blick für Partnerschaften. Jetzt als Morgenstern wird Venus zum Leitplaneten des Zeichens Stier und lenkt damit den Fokus in Richtung Finanzen.

Da die Venus noch bis 4.9.2023 rückwärts wandert, ist es sinnvoll, speziell diese kommenden 3 Wochen zu nutzen, um alles Finanzielle zu klären oder zumindest die Weichen zu stellen. Geld ist letzlich auch nur eine Energieform, die ebenfalls immer mal wieder gereinigt werden darf, um zu heilen. Da auch die Sonne nächste Woche ins Sternzeichen Jungfrau läuft und Merkur dann auch in diesem Zeichen seine Rückwartsschlaufe antritt, bekommen wir darin vielfältige kosmischen Unterstützung.

Am Montag bildet die Venus ein schönen Trigon zum Heiler Chiron im Widder und Du kannst in einer Wunde oder einem Schmerz vielleicht Deine größte Kraft spüren. Sei achtsam mit Worten und Taten in Beziehungs- und finanziellen Angelegenheiten.

Führe Dein Feuer: Neumond in Löwe

Der kommende Neumond am Mittwoch (mit Online Lichtkreis) ereignet sich im Quadrat zu Uranus im Stier. Auch Mars in der Jungfrau steht im Kontakt mit Uranus. Die Tage vor und nach dem Neumond gestalten sich damit sowohl kraft- und machtvoll als auch unberechenbar. Es kann Machtkämpfe geben, insbesondere auf der Weltbühne, doch es können sich auch absolute Durchbruchssituationen entwickeln. Achte auf die Zeichen und nutze die Chancen. In der Ruhe liegt die Kraft.

Neumond im Löwen – Die Botschaft von Claudia Hohlweg

Der Neumond im Löwen ist immer ein guter Moment, sich ganz bewusst mit dem eigenen schönen Herzen zu verbinden: diesem Wunder zu lauschen, es zu fühlen und vielleicht auch zu befragen. Das Zeichen Löwe wird von der Sonne regiert, dem Herzen unseres Sonnensystems. So wird auch das menschliche Herz sowie das Herzchakra dem Löwen zugeordnet. Deshalb ist es für alle, die im Zeichen Löwe geboren wurden (aber auch für alle anderen), besonders wichtig, aus dieser Leben spendenden Herzenergie heraus zu leben und entschieden dem eigenen Herzensweg zu folgen – und eben nicht dem Weg der Vernunft – denn dieser führt direkt in eine Sackgasse!

Der Neumond im Löwen lädt uns ein:

  • die eigenen Talente als kosmisches Geschenk annehmen und in die Welt bringen
  • auf das Herz hören
  • kompromisslos den Herzensweg gehen
  • sich mit der eigenen Kreativität verbinden
  • malen, zeichnen, schreiben, singen, tanzen, schauspielern, spielen,
  • lachen, lieben, leben, flirten
  • mit Kindern spielen und/oder wie ein Kind spielen

Einladung Neumond Lichtkreis Löwe am 16.8.

Sharing is caring 🧡

9 Kommentare

    • Liebe Bettina, deine erneute c- infektion hat mich sehr berührt. damit wirst zur expertin, eine dritte genesung, im jährlichen rythmus. ich wünsche dir eine kraftvolle frauenruhezeit, gerade in dieser besonderen kosmischen phase. du bekommst bestimmt viel unterstützung und tiefe tiefe einsichten. möge sich alles zum besten entwickeln.
      herzliche grüße aus hamburg, doris

  1. Gute Besserung liebe Bettina, du bist doch hoffentlich nicht gevaxxt! Das würde die wiederholten Infektionen erklären….
    Protokoll nach Dr. Klinghardt wäre zu empfehlen.
    Gutes Heilwerden!
    Maria

  2. Liebe Bettina,

    ich hoffe und wünsche dir, dass es dir schon etwas besser geht, und sende dir positive Energien, wenn dein System sie annehmen mag.

    Spannend, denn auch ich war in der Löwentor-Woche krank. Zwar nicht C, aber ein überraschender und intensiver grippaler Infekt, der auf allen körperlichen Ebenen „aufgeräumt“ hat. (Eine Woche Pause, und jetzt direkt nochmal das Gleiche …)

    Ich muss sagen, wenn ich einen Infekt überstanden habe, fühle ich mich oft wie „neugeboren“. Weiß nicht, ob das auch anderen so geht. So als wäre durch das Fieber/Schweißausbrüche wieder eine Schicht in mir „verbrannt“, die nicht (mehr) zu mir gehört. Quasi einmal mehr durchs Feuer gehen, Altes verbrennen auf seinem Weg, sagte mir einmal ein geschätzter Alchemist/Heilpraktiker. Das könnte mein „Neugeboren-Gefühl“ erklären, und vielleicht hilft dir diese Sichtweise beim Finden deines goldenen Fadens.

    Alles alles Liebe, Britta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert