Poesie: Unter dem freien Himmel

Lesezeit 1 Minute –

Unter dem freien Himmel stehen wir
du bei dir
ich bei mir
mit Händen und Augen und Herzen
und Schmerzen.

Es ist Herbst und Winter
es Frühling und Sommer
es ist strahlend blau
es ist dunkel und grau.

Und immer sind wir hier
als wir
als Form von Leben und Sterben
als wieder vergehen
und ganz neu werden.

—————
Theresa Rosa

Theresa ist Weltenwandlerin – Sie wandelt durch Welten und ankert in der Poesie. Als Theresa Rosa erforscht sie Utopien und Fraktale und berichtet darüber in Worten und Bildern.
https://www.instagram.com/utopien_und_fraktale/
Sharing is caring 🧡
Gastbeitrag
Gastbeitrag

Viele wertvolle Gastautorinnen und -autoren unterstützen und schreiben für die Newslichter. Informationen zu der jeweiligen Person finden sich am Ende des Autorentextes.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert