Hörbar Rust mit Reinhard Mey


Seine Stimme ist unverkennbar und immer wieder gerne gehört. Der 1942 in Berlin geborene Musiker Reinhard Mey ist über 80 Jahre alt und wird nicht müde, seine feinen Beobachtungen musikalisch einzupacken und weiterzugeben. Bewegende 8 Jahrzehnte werden das gewesen sein, ein Leben, das im Krieg begann und in das sich sehr früh diese eine Konstante einschlich: die Gitarre – auch wenn es inzwischen mehrere gewesen sein dürften.

Fast 24 Studio-Alben und mehr als 500 Songs hat Reinhard Mey erschaffen. Und auch, wenn diese Lieder im Grunde immer erzählen, was in seinem Leben passiert, freuen wir uns sehr darauf, diesen Geschichten und Gedanken jetzt auch im Gespräch begegnen zu dürfen.

Ein wundervolles, tiefsinniges Gespräch mit Bettina Rust, in der Reinhard Mey seine Lieblingslieder vorstellt. Kostenloser Podcast-Download hier
Cigarettes after Sex – K
Udo Lindenberg – Der Astronaut muss weiter
Gerhard Wendland – Domino
Silly & Das Deutsche Filmorchester Babelsberg – Wo bist Du
Klaus Hoffmann – Zeit zu Leben
Jochen Distelmeyer – Let’s stay together
Hannes Wader & Reinhard Mey – Zwei Musketiere
Konstantin Wecker – Schlendern
Ulla Meinecke – Ein Schritt vor und zwei zurück

Das neue Album von Reinhard Mey „Nach Haus“ ist gerade erschienen.

So viele Sommer

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.