Beiträge zu Lichtübung

Brahman Talk: Jenseits der Worte

Foto: Brahman Bernd Kolb

Wie redet man über Dinge und Erfahrungen, die eigentlich jenseits der Worte liegen? Bernd Kolb öffnet in seinen Brahman-Talks die Räume dafür. Weiterlesen ›

Posted in Lichtübung Getagged mit:

Meditations-Challenge: Gemeinsam ist einfacher als alleine

Die von mir sehr geschätzte Samarpan von FindYourNose bietet vom 1. bis zum 7. August eine kostenlose Meditations-Challenge an. Die newslichter-LeserInnen können schon mal exklusiv vorher reinschnuppern. Weiterlesen ›

Posted in Lichtübung Getagged mit:

Vom Segnen – und warum es so genial ist

Foto Elske Margraf/Bibbie Friman Awakening Photographer

Von Claudia Shkatov KOMPASS SENHSUCHT – Ankommen Teil 3. Wenn Du segnest, produzierst und sendest Du machtvolle positive Energie. Sie durchläuft zuerst Deinen Körper bevor sie diejenigen erreicht, auf die Du sie richtest. Weiterlesen ›

Posted in Lichtübung

Wenn Dein Leben jetzt zu Ende wäre?

307605 Jede Sekunde kann unser Leben auf der Erde vorbei sein….

Übers Feuer springen zu Johanni

36523 Die Zeit der Sommersonnwende wird im Brauchtum durch „Lichtverstärkung” gefeiert. Wenn das Licht schwächer, es also Abend oder Nacht wird, entzündet man Feuer, um das Licht zu „verstärken”, die Nacht zu erleuchten, in der Nacht dem Licht über seine momentane

KOMPASS SENHSUCHT – Ankommen: Vom Atmen

307452 Von Claudia Shkatov. Mit Ankommen ist ein Prozess des Sich-Öffnens für eine neue Dimension im Leben eines Menschen gemeint. Es ist ein Ankommen am Beginn eines Weges auf dem es, wenn Du ihn einmal beschritten hast, kein Zurück mehr gibt.

Just Love: Festival und Darshan

307389 Das gesamte Jahr hindurch reist Paramahamsa Sri Swami Vishwananda durch die Welt, gibt Darshan und verbreitet seine Botschaft über Bhakti (Hingabe). Seine Botschaft ist äußerst einfach – JUST LOVE – „Einfach lieben“.

Auf dem Schwellengang

307361 Von Heide Steiner. Unsere Sozialisation (Erziehung, Schule, Freunde, Kultur, …) führte in weiten Teilen dazu sich vor anderen anders zu geben, als wir sind. Wir spielen Rollen um anderen zu gefallen und dazu zu gehören. Diese gelernte mangelnde Akzeptanz unseres

Liebe statt Angst

307330 Von Jumana Mattukat. Als Anfang Juni in London zwei Terroranschläge verübt wurden, befand ich mich mit meiner Familie im „Citizen M“ Hotel – etwa 1500 m vom ersten Anschlagort, der London Bridge und etwa 500 m vom zweiten Ort, dem

Ich beende den Krieg

307178 Von Vera Bartholomay Das ist mein persönlicher Entschluss und meine Reaktion auf die vielen Kriege, von denen wir müde geworden sind, und auf die bevorstehenden, die die Welt offenbar nicht lassen kann. Und auf die vielen ganz persönlichen Kriege zwischen

I am Light

36163 Frohe Pfingsten: I am light, I am light I am not the things my family did I am not the voices in my head I am not the pieces of the brokenness inside

Frühlingsmeditation: Im Sein verweilen

44190 In meinem Film „Kreativität – die Kunst, im Fluss zu sein“ gibt es eine Szene, in der eine Frau mit geschlossenen Augen ganz nahe vor einem Baum steht und ihre Hände achtsam auf seinen Stamm legt. Es ist zu sehen,

Gesegnet seist Du

306721 Von Vera Bartholomay. In einem kleinen hinduistischen Tempel in Indien beobachte ich aus der Ferne, wie eine Großmutter mit ihrem kleinen Enkelsohn vor dem Eingang ihre Schuhe ausziehen, sich tief verbeugen und den heiligen Raum betreten.

Wenn ein Hund Dein Lehrer wäre

306838 Von Kristina Reftel. Wenn ein Hund dein Lehrer wäre, würdest du möglicherweise die folgenden Sachen lernen: * Wenn jemand, den du liebst, nach Hause kommt, dann lauf ihm freudig entgegen.

Frühjahrsputz: Glücklich durch entrümpeln

306482 Das kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen: Materie bindet Energie für Neues. Deswegen ist es jetzt wieder eine gute Zeit für einen Frühjahrputz gegen den Müll des Alltags. „Das Gerümpel bei Ihnen Zuhause kostet Sie Ihren Erfolg. Denn es

Hab Vertrauen in den Prozess

306765 Von Sabrina Gundert. Immer, wenn ich an einer Stelle stehe, an der mein altes Leben nicht mehr weitergeht, und das Neue noch nicht sichtbar ist, ist da dieses Zögern.

Das VENUS-ERDE-RITUAL mit der VENUS-ERDE-BLUME

306458 Von Gabriela Shinkara Kostak. Fünf Mal in acht Jahren trifft sich die Sonne, die Venus und die Erde auf einer Linie, das sind die Spitzen des Fünfsterns. Dabei ist uns die Venus besonders nahe und wir feierten an diesem Tag