Befreie Dein Herz für mehr inneren Frieden

342219– Lasse Angst und Schmerz jetzt los und ermächtige Dich selbst. Von Katharina Müller. Seit zwei Jahren leben wir ALLE in einer Zeit der äußeren Krise, in der Zeit der Pandemie.  Dabei ist es gerade JETZT so essenziell wichtig, positiv ausgerichtet zu bleiben und sich NICHT auf die ANGST, sondern auf VERTRAUEN und LIEBE zu stützen.

Erkältung – Thymian oder Salbei ?

341989 Es ist Erkältungszeit und viele von uns haben nicht die Geduld und Passivität, diese lästige Erscheinung einfach auszuliegen. Wer legt sich schon tagelang einfach hin und läßt die aus allen Poren quellende Verschleimung und Verstopfung untätig über sich ergehen ? Und so gibt es allerlei Bräuche und Mittelchen, dem Schniefen und Husten und Kratzen entgegen zu wirken. Natürlich auch alt bewährte Kräuter, die zu rascher Linderung und grundlegender Stabilisierung führen.

6. Januar – Das Fest der Göttin Holle

23238Von Vera Zingsem. In der Advents- und Weihnachtszeit wimmelt es bei uns üblicherweise nur so von heiligen Männern. Das fängt am 6. Dezember mit St. Nikolaus und Knecht Ruprecht an und hört am 6. Januar mit den Heiligen Drei Königen auf. Dazwischen wird – zur Zeit der Wintersonnenwende – das Jesuskind geboren, auch männlich. Und Geschenke bringt selbstverständlich der Weihnachtsmann – alles in allem eine schöne Bescherung. Doch halt, gab es da nicht so etwas wie die Rauhnächte? Längst vergessen, doch heute wieder neu entdeckt.

Abschluss der Rauhnächte

42148 6. Januar Heilige Drei Könige, Frau Holle-Tag, Epiphaniazeit – Erscheinung des Herrn Themen: Segen, Abschluss der Rauhnächte Der 6. Januar stellt den Abschluss der Rauhnächte dar. Die Heiligen drei Könige erreichen das Christkind, um es zu segnen.

Die Nacht der Wunder

23686 Am 6. Januar ist Heilige-Drei-König, der Abschluß der Rauhnächte. Die letzte Nacht vom 5. auf den 6. Januar wird auch „Nacht der Wunder“ im Volksglauben genannt. Wir haben jetzt ein letztes Mal die Gelegenheit die vergangenen 12 Nächte Revue passieren zu lassen und uns für das Erlebte und Erfahrene zu bedanken. Was nicht so gut gelaufen ist, kann noch einmal losgelassen und transformiert werden. Um 24.00 Uhr schließen sich dann die feinstofflichen Tore der Anderswelt.

Rücklicht: Umberto Eco – Mein Leben

342181 Von Miriam Licht. Umberto Eco, weltberühmt durch seinen Roman „Der Name der Rose“, wurde 1932 in Alessandria, einer Stadt im italienischen Piemont nahe der französischen Grenze, geboren. In einer Homage porträtiert die französische Regisseurin Teri Wehn Damisch ihn und sein Werk unter dem Titel „Umberto Eco. Mein Leben“.

12. Raunacht: 4./5. Januar

421465. Januar Heilige drei Madl – Tag der Gnade Vorbereitung auf die Perchtennacht Nacht der Wunder Monat: Dezember Thema: Räuchern und bereinigen

Wir brauchen jetzt riesige Liebe für die Liebe

341972 Von Claudia Shkatov. Und wir brauchen Herz und Verstand in einem Boot. Männliche und weibliche Energien als Könige und Königinnen, als Gefährten und Gefährtinnen im gemeinsamen Reich. Bist Du eine Frau? Alles, was Du Dir jemals als weibliches Wesen von einem Mann an Verehrung, Unterstützung, Schutz, Klarheit, Getragensein, Wahrhaftigkeit, Sicherheit, Leichtigkeit und Humor gewünscht hast, brauchst Du jetzt von Deinem inneren Mann.

11. Rauhnacht 3./4. Januar – Loslassen

42144 4. Januar Berkana – Borbeth-Barbara – Balthasar Monat: November Themen: Loslassen, Abschied nehmen, Beschäftigung mit dem Tod

Lee Harris: Energie-Update Januar

342184 Die Jahre 2022, 2023 und 2024 werden Quantensprungjahre sein. Wir stehen ganz am Anfang eines großen Zyklus auf der Erde, in dem sich die Art und Weise, wie sich die Bewusstseinsanhebung vollzieht, ziemlich schnell beschleunigen wird. Mehr dazu im Video Vision: Aufbruch ins Jahr 2022.

Sehnsucht

341834Villmarksjenta – Linéa Maria Grøntjernet. Ich glaube, viele Menschen sehnen sich wie ich nach etwas, von dem wir nicht genau wissen, was es ist. Vielleicht ist es ein tieferer Sinn, vielleicht ist es ein Gefühl der Zugehörigkeit. Der Rhythmus der modernen Gesellschaft ist nicht mehr im Einklang mit dem, was für den Menschen natürlich ist. Wir werden in einen tranceähnlichen Zustand versetzt, der im schlimmsten Fall das Gefühl auslöscht, wirklich lebendig zu sein.

10. Rauhnacht 2./3. Januar

42142 3. Januar Namenstag: Ehwaz – Ambeth-Margarethe Melchior Monat: Oktober Themen: Weihrauch, Visionen und Eingebungen, Verbindung mit dem Göttlichen

Neumond im Steinbock: Was bringst Du in die Welt?

342151Von Claudia Hohlweg. Willkommen im Jahr 2022! Am 02.01.2022 um 19:33 Uhr begrüßt uns der Neumond im Steinbock im neuen Jahr mit seiner ganz besonderen Magie: der Kraft der Manifestation.

Ich machte mir Sorgen

341956Von Mary Oliver. Ich habe mir viele Sorgen gemacht. Wird der Garten wachsen, werden die Flüsse in die richtige Richtung fließen, wird sich die Erde bewegen, wie es gelehrt wurde, und wenn nicht, wie soll ich sie korrigieren?

9. Rauhnacht 1./2. Januar

421402. Januar Namenstag: Kenaz – hl. Katharina – Caspar Monat: September Themen: Gold, Segenslicht Am 2. Januar beginnt für viele wieder die Arbeit, und der Alltag kehrt ein. Doch rückt ein Ereignis jetzt in den Mittelpunkt des Rauhnachtgeschehens, das schon ein wenig an den Dreikönigstag erinnern lässt.

7 Tage Gayatri-Mantra-Meditation

342142 Einladung von Deva Premal und Miten vom 1. bis 7. Januar 2022 um 21.00 Uhr sich weltweit zu verbinden und zusammen das Gayatri-Mantra zu chanten. Live auf YouTube.

Neumond im Steinbock – deine Wurzeln & deine Freiheit

342129Grüß dich in dieser magischen Rauhnachtszeit. Wie geht es dir? Wie geht es dir nach all den Feiertagen, wie Weihnachten, Sylvester und Neujahr? Und dann sofort die Neumondin am 2. Januar 2022, was für ein Start und was für eine Abfolge an tiefer und intensiver Energie für uns. Heute würd ich dich gern ein wenig tiefer einladen in das Steinbock-Prinzip, das die Neumondin auslöst, als Neustart und Neubeginn für uns alle, am Jahresanfang.

8. Rauhnacht 31. Dezember/1. Januar

421381. Januar Neujahrstag Monat: August Thema: Geburt des neuen Jahres »Viel Glück und viel Segen auf all deinen Wegen. Wie das Neujahr beginnt, so wird das ganze Jahr.«

Du bist nicht allein – Eine Versammlung des Stammes

341960 Kraftvoller Kurzfilm von Charles Eisenstein. Der Veröffentlicherin des Video schreibt: „Mir kommen immer die Tränen von einer Offenbarung einer verborgenen Wahrheit. Es ist, als ob sich der Rahmen der Wahrnehmung selbst aus meinen Augen löst, so dass ich wieder klar sehen kann.

7. Rauhnacht 30./31. Dezember

42135 31. Dezember Namenstag: Silvester Monat: Juli Thema: Vorbereitung auf das Kommende »Torweg: Übergang von einer abgelaufenen Zeit zu einer neu beginnenden Zeit. Guten Rutsch!«

Poesie: Der Wächter der Lampe

341913 Wachsein ist alles. Es kommt die Nacht und keiner wird keinen erkennen. Haltet Wacht und laßt die Lampen brennen.

6. Rauhnacht 29./30. Dezember

42133 30. Dezember Festtag der heiligen Familie Monat: Juni Thema: Bereinigung Lasse los, schaue voll Zuversicht nach vorn. Erwarte das Beste.

Wilde Medizin: Die Superkräfte der Tiere

341981 Tiere sind wahre Superhelden. Sie verfügen über Superkräfte, von denen wir Menschen nur träumen können. Ihre Fähigkeiten könnten uns Menschen helfen – gegen Alzheimer, Herzinfarkte und Osteoporose. Doch diese Superkräfte geben noch immer Rätsel auf. Wie machen die Tiere das?

“LICHTZYKLUS” immerwährende Jahresbegleiter im Kreislauf des Lebens

341901 Liebe Reisende, lieber Reisender, mit diesem Immerwährenden Kalender möchten wir Sie auf eine Reise einladen… Wir alle reisen beständig durch die Jahreskreise – in dem einen Augenblick mit hohem Tempo und – weil „das Außen” immer lauter um unsere Aufmerksamkeit ruft – oft den Blick verlierend auf das, was uns wirklich wichtig ist im Leben –

5. Rauhnacht 28./29. Dezember

4213129. Dezember Namenstag: Thomas Monat: Mai Thema: Tag der Freundschaft

Wandlungskraft: „Death Is Not the End“

341999 Von Brabara Campiche. Ungezählte Male habe ich in den letzten Tagen und Wochen diesen wunderbaren Song von Bob Dylan in der Version von Eivør gehört. Ihre schnörkellose musikalische Interpretation dieses tiefgründigen Textes hat meine Seele und mein Herz bei jedem Anhören noch tiefer berührt. Berührt, gestärkt und mit Zuversicht genährt, dass eine Wendung zum Guten auch, oder gerade auch, in dieser Zeit möglich ist.

Lichtbild

Lichtbild: Hingucker der Woche

Foto: Imke

Ich werde bei meinen Spaziergängen regelmäßig von kleinen runden Dingern gelockt, die keck im Licht funkeln und mich magisch anziehen. So auch heute beim Spaziergang über die Felder … Ich denke dann automatisch: „Ja, es gibt noch anderes auf der Welt: klein und rund und ohne Spikes.“ Ich wünsche uns allen eine gute Zeit und den Blick weit und herzöffnend auf alles, was existiert. Hier mehr Hingucker der Woche – Imke Rosiejka entdecken. Ich lade euch herzliche ein, meinen Blick auf die kleinen und großen Dinge kennenzulernen.

→ ältere Lichtbilder