Beiträge zu Demenz

Demenz – Brücken bauen für neue Nähe

Grafik Angelika Drochner

Von Angelika Drochner. Bei meiner Arbeit mit dementen Menschen, habe ich von einer Frau – dement im späten Stadium – folgendes Bild gezeigt bekommen:  „Ein Mädchen geht durch ein großes Haus mit vielen Räumen. Sie schaut sich in den einzelnen Räumen um und weiß, dass sie alles kennt und hier einmal sehr glücklich war – auch mit anderen Menschen. Aber sie kann sich nicht mehr konkret erinnern. Sie sucht den Raum mit dem Ausgang. Weiterlesen ›

Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: , ,

Mitgefühl: Pflege neu denken

In dem kleinen dänischen Pflegeheim Dagmarsminde wirkt eine neue Behandlungsform. Die engagierte Gründerin und Krankenschwester May Bjerre Eiby nennt diese neue Form der Pflege „Umsorgung“. Ihr Rezept: Umarmungen, Nähe, Gespräche, Humor, Blickkontakt, Gemeinschaft und Naturerleben. Mit dem Verzicht auf Medikamente und der Konzentration auf Fürsorge stellt sie die, in unserem Gesundheitssystem derzeit übliche Behandlung radikal infrage. Weiterlesen ›

Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: , , ,

Unvergesslich – Singen mit Demenz

Annette Frier mit Chorleiter Eddi Hüneke und den TeilnehmerInnnen obs/ZDF/Jan Rothstein

Im Januar 2020 startete ein ungewöhnliches Projekt: Schauspielerin Annette Frier gründete gemeinsam mit Chorleiter Eddi Hüneke (“Wise Guys”) einen Chor für Menschen mit Demenz. Annette Frier treibt hierbei nicht nur die Liebe zum Singen an. Sie interessiert sich für die Menschen und deren Geschichten. Und sie geht der Frage nach, ob es möglich ist, trotz aller Einschränkungen beim Singen Momente des Glücks zu empfinden. Weiterlesen ›

Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: , ,