Eine Stille für Fortgeschrittene

Winter-Club_Sterne_01_bcde2027f8Von Harriet Oerkwitz. Stille. Aus ihr habe in diesem Jahr zahlreiche Ideen, Impulse, Pfade und Visionen formuliert. In meinem Online-Magazin „Konzert der Stille“ begegne ich ihr in meiner Auseinandersetzung mit dem musiktherapeutischen Arbeiten, Heilen und Leben mit Musik. Sie verbindet sich in Achtsamkeit und Wertschätzung, wenn ich zum „Essen in Stille“ oder zu Improvisationskonzerten einlade. Sie avanciert zu einem Geheimcode und zu einer sicheren Bank in meinen Seminarreisen „Aus der Mitte an die Spitze“ für Unternehmer.

Stille. In den vergangenen Dezembertagen gab ich ihr einen Raum, den „Konzert der Stille: Winterclub“. Dafür mietete ich spontan ein Eiscafé mitten in Hamburg, welches bis März 2014 Winterschlaf halten wird, und lade dort zu eigenen Veranstaltungen ein. Dritten stelle ich den Raum ebenfalls zur Verfügung. Gewachsen ist daraus ein bunter Veranstaltungskalender mit Seminaren, Lesungen, Erlebnisvorträgen und Konzerten.

Stille. Zwischen den vielen Terminen als Gastgeberin, zwischen dem Weihnachtskarten Schreiben, zwischen dem Einkaufen, Kuchen backen und Einladungen formulieren. Stille. Über eine verrückte Idee. Stille. Verrückt. Stille.

Stille. Eine Nachbarin schiebt mir einen Zettel unter die Tür. Sie findet mich elitär, wenn ich den schnöden Mammon nicht beim Namen nenne: Wertausgleich für ein Konzert? Es ist ein Preis, es ist die Bezahlung, es sind Kosten! Stille. Leistungsbezug. Ist das so? Stille.

Stille. Ein befreundeter Porschefahrer bittet, ob er den Kaffee und den Kuchen nicht abarbeiten kann? Kann er. Stille. Stille.

Stille. Ich muss zwei Termine absagen, wir haben keine Anmeldungen. Schade. Das Thema Selbstliebe steht nicht hoch im Kurs. Und Freiraum für Kultur in der Zeit des Punschtrinkens, Betriebsfeiern und Weihnachtsgeschenke-Shopping-Wahnsinn scheint unauffindbar. Stille.

Stille. 18 Augenpaare lauschen andächtig französischen Weihnachtsliedern: Chansons de Noël. Da ist sie, die Besinnlichkeit. In friedvoller Stille.

Stille vor Weihnachten. Eine Stille für Fortgeschrittene. Stille.

Stille ist. Und sie wirkt. Auf mich.
Wohin sie mit mir geht, bleibt offen.
Sie schafft einen Raum, in dem schöpft sich Sinn. Das meine ich wohl. Das erfahre ich.
Mit Dir, wenn Du kommst.
In die Stille.

  • harriet-oerkwitzZur Person: Harriet Oerkwitz, Gründerin und Herausgeberin des Online-Magazins „Konzert der Stille“

Veranstalterin von Seminaren, Workshops, Pilgernächten, Essen in Stille u.v.m. www.konzert-der-stille.de

Sharing is Caring 🧡
Posted in Leben, Projekte Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.