Art Garfunkel: Brief an mein jüngeres Ich


Ich liebe seine Stimme und seine Songs, die er vor allem zusammen mit Paul Simon auf unnachahmliche der Welt schenkte. Art Garfunkel hat in der auf „CBS This Morning“ laufenden Serie „Note to self“ einen Brief an sein jüngeres Ich geschrieben.

artDer inzwischen 72jährige gewährte Einblicke in die Höhen und Tiefen der Berühmtheit, die Freuden der Familie, und die Erfahrung seine Singstimme vor drei Jahren zu verlieren. „Bridge over troubled Water“- toll.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Kolumne, Leben Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.