Poesie: lange bevor…

haende
Von Nina Konitzer.
lange bevor ich in deine Augen blicken durfte
schrieb die Feder der leisen Ahnung
zauberhafte Melodien
unserer zeitenlosen Liebe…

selbst durch die raschelnden Blätter letzten Herbst
hörte ich deine altvertrauten Lieder
und der Duft des Frühlings sang
deinen Namen in mein Herz…

die geheimnisvollen Walgesänge
in sternenklaren Nächten
waren durchdrungen von
Klängen tiefster Sehnsucht…

und als deine Hand in meiner lag
wusste ich dass sie nicht zum ersten mal dort liegt…

~~ was für ein Geschenk,
dass dein Lachen in meine Seele fiel ~~

Foto: Nina Konitzer

Foto: Nina Konitzer

Zur Person: Nina Konitzer begleitet seit ihrer eigenen Heilung auch andere Menschen auf ihrem Weg zur tiefsten Kraft und Liebe. Sie hat im Juli 2014 mit ihrer Partnerin Birgit die „Auszeiten-Oase-Chiemgau“ gegründet, um für Menschen, die sich nach Stille, Selbstheilung und Frieden sehnen, einen geschützen, liebevollen Raum zu schaffen. Dort bietet sie auch Ihr Seminar „Tempel der Mondfrauen“, die „Gesundheitswoche“ und die „Luna-Massage-Ritual“-Ausbildung an.
www.auszeiten-oase-chiemgau.de
www.gesang-des-mondes.de

Sharing is Caring 🧡
Posted in Herzlichter, Inspiration Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.