Jeder Moment ist neu

Lesezeit 3 Minuten –

Von Claudia Shkatov. Eine Freundin erzählte mir einmal von ihrer Mutter, die im Alter plötzlich anfing immer wieder dieselben Dinge zu erzählen. Zunächst war die Reaktion ihrer Tochter, dass sie versuchte, ihr zu sagen, sie habe diese oder jene Geschichte bereits erzählt. Ihre Mutter nahm das gar nicht wahr und blieb weiter bei ihren Wiederholungen. Nachdem sich meine Freundin eine Weile darüber aufgeregt hatte und sich sehr genervt fühlte, beschloss sie, die Situation so zu akzeptieren wie sie war und eine neue Perspektive einzunehmen. Sie sagte sich, dass jeder Moment neu ist, und es daher gar nicht möglich sei, dass sie das, was ihre Mutter am Tag zuvor erzählt hatte, heute ebenso wieder von ihr hören könne. Und so erlebte sie es nun. Jedes Mal, wenn ihre Mutter wieder von vorne ansetzte, empfand meine Freundin das Erzählte als etwas Neues. Ihre Überzeugung, sie müsse immer wieder das Gleiche von ihrer Mutter anhören, hatte sich verändert. Nun erlebte sie jede Situation mit ihrer Mutter als neu. Es war nicht mehr möglich zu denken, das habe ich doch schon gehört. In DIESEM Moment hatte sie es eben noch NICHT gehört. Und nun hört sie es jeden neuen Moment zum ersten Mal – und gern.

Das kenn ich schon
So ähnlich ist es mit allem, was wir erleben. Wir sind voller Überzeugungen, scheinbarem Wissen und Glaubenssätzen darüber, was für uns richtig und was falsch ist. „Das hab ich schon gemacht, das geht gar nicht.“ Oder: „Das kenn ich schon, das will ich nicht.“ Wir beziehen das auf Situationen, Menschen, Essen, Orte, unser Liebesleben,….. Dabei übersehen wir, dass jeder Moment tatsächlich neu ist. Und dass jeder Mensch jeden Moment neu ist. Wir können es also gar nicht wissen, wie es dieses Mal sein würde. Wären wir bereit jedem Moment unbeeinflusst von negativen Erfahrungen aus der Vergangenheit also ohne Ängste und Vorurteile zu begegnen, dann könnten wir durchaus neue und positivere Erfahrungen machen, dort wo wir glauben, da gibt es nur eine, nämlich eine negative Erfahrung.

Wie hilfreich eine solche Einstellung ist, das können wir jeden Tag und jeden Moment mit unseren Liebsten ausprobieren. Mit unseren Kindern, mit unserem Partner bzw. unserer Partnerin, unseren Eltern und Freunden.

Abenteuer Leben
Wie wunderbar ist es, wenn Dir jemand mit einem neuen frischen Blick begegnet, Dich und die Situation ohne jede Bewertung und Vorurteile annimmt und sich auf Dich, wie Du gerade bist, einlässt. So begegne ich meinem Partner frisch, offen und neugierig. Und so lasse ich mich gern immer wieder auf Erfahrungen ein, in denen ich bisher Blockaden und Ängste spürte. Es könnte ja dieses Mal ganz anders sein. Und dann ist es anders. Wenn wir die alten Maßstäbe und Bewertungen weglassen, dann verändert sich etwas. Wir blicken gewissermaßen durch eine neue Brille. Und können entdecken, was wir vorher nicht gesehen haben.

Das ist für mich das Wesen des Experimentierens und des Abenteuers Leben. Wenn ich mich für neue Möglichkeiten und Perspektiven in mir öffne, dann öffnet sich das Leben für mich, dann komme ich in den Fluss.

Kontrolle und ihre zahlreichen Mechanismen, die sich allesamt auf Angst und die Bewertung vergangener Erfahrungen beziehen, werden dann zunehmend überflüssig.

Es ist höchste Zeit, die Kontrolle aufzugeben!

Yeah

Zur Person: Claudia Shkatov lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Birkenwerder bei Berlin. Nach einem ersten Einstieg ins Berufsleben als Europasekretärin und einem anschließenden Studium der Betriebswirtschaft sammelte sie im Laufe von 23 Jahren im In- und Ausland Erfahrung als Personalberaterin, Unternehmerin, Personalmanagerin und Business Coach und widmete sich außerdem in dieser Zeit intensiven psychologischen und spirituellen Studien. Sie ist heute NLP Master und ausgebildete Theta Healerin. Seit 2012 unterstützt Claudia als Theta Healerin Erwachsene und Kinder bei der Heilung physischer und psychischer Themen im privaten und im beruflichen Kontext. Sie arbeitet auf Deutsch, Englisch und Russisch. Mehr auf ihrer Website

Sharing is caring 🧡
Gastbeitrag
Gastbeitrag

Viele wertvolle Gastautorinnen und -autoren unterstützen und schreiben für die Newslichter. Informationen zu der jeweiligen Person finden sich am Ende des Autorentextes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert