Verwirkliche deine Träume – genau jetzt!

Lesezeit 2 Minuten –

Von Sabrina Gundert. Ich würde ja. Vielleicht. Aber. Wenn da nicht … wäre. Sprechen wir über unsere Träume, neigen wir dazu, allerhand Gründe zu finden, warum wir sie nicht verwirklichen können.

Denn ja, sehen wir nur den riesigen Berg sehen, der sich vor uns auftürmt, gehen uns Freude und Begeisterung schnell verloren.
Künstlerin sein, mit dem Bogenschießen anfangen, in der Konditorei arbeiten, endlich das Abitur nachholen, Fahrstunden nehmen.
Verwirkliche deine Träume – statt aufzuzählen, warum dies nicht möglich ist!

Was es auch ist – unseren Traum verbinden wir neben aller Freude meist mit einer Menge Arbeit. Was es nicht alles zu tun gibt, bis wir endlich unser Abitur in der Tasche haben! Wie kann das gehen, Konditor zu werden, wo wir doch schon seit 20 Jahren im Maschinenbau arbeiten? Und mit dem Bogenschießen beginnen – da ist doch eh keine Zeit mehr neben dem Job, der Familie und all den anderen Verpflichtungen!

Doch halt – merkst du etwas?

Unser Kopf hat sich schon wieder in der Zukunft verrannt. Und während auf einer riesigen Panoramaleinwand in unserem Inneren all die Schritte ablaufen, die nötig wären, um unser Ziel zu erreichen, sinkt unsere Freude und Begeisterung mit jeder Sekunde. Wie ein riesiger, unbezwingbarer Berg scheint unser Traum auf uns zu liegen.
Aber es gibt auch einen anderen Weg. Den leichten. Den, den du wirklich gehen kannst. Gleich heute.
Erinnere dich: Es gibt immer etwas, was du jetzt tun kannst.

Du kannst Pinsel und Farben rausholen, wenn du davon träumst, Künstlerin zu sein. Du kannst heute für ein Schnupperpraktikum anfragen, wenn du Konditor werden willst. Du kannst dich heute bei der Volkshochschule anmelden, wenn du dein Abitur nachholen möchtest.
Teilen wir den Berg in kleine Schritte ein, können wir ihn besteigen. Wir kommen raus aus dem Kopfkino der Zukunft und rein in den jetzigen Moment – dem einzigen, den es wirklich gibt.

Wir fangen an unsere Träume zu leben. Mit Freude und Leichtigkeit. Schritt für Schritt.
Denn es sind die kleinen Schritte, die uns dorthin bringen, wo wir sein möchten.

Also frage dich: Was ist es, das du heute tun kannst?

Zur Person: Sabrina Gundert (26) begleitet Frauen dabei, ihren einzigartigen Weg zu entdecken – und ihm zu folgen. Mit der Herzensweg-Akademie bietet sie online eine kontinuierliche Begleitung auf dem eigenen Weg an. Im Mai mit dem Thema Lebensfreude. 2014 ist nach „Auf dem Herzensweg – Lebensgeschichten spiritueller Frauen“ ihr Buch „Hab Mut und geh – Das Herzensweg-Praxisbuch“ im Irdana-Verlag erschienen. www.handgeschrieben.de

Sharing is caring 🧡
Gastbeitrag
Gastbeitrag

Viele wertvolle Gastautorinnen und -autoren unterstützen und schreiben für die Newslichter. Informationen zu der jeweiligen Person finden sich am Ende des Autorentextes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert