Friedensreise

Taube_PicassoEine newslichter-Leserin schrieb mir: „Ich möchte Ihnen etwas Erfreuliches und Aufbauendes mitteilen. Ich bin Fachlehrerin und als ich vergangenen Montag in die Schule kam (ich unterrichte in der Sekundarstufe 1), dachte ich, wie beginne ich den Unterricht in der 1. Stunde nach diesen so schrecklichen Taten.

Ich lud die Schüler ein, mit mir eine Fantasiereise zu machen und sich vorzustellen, wir würden jetzt ganz viele unzählige Friedenstauben an die „dunklen“ Gebiete dieser Welt schicken, wo Terror, Krieg und Verzweiflung herrschen. Jede/r Schüler/in möge eine Botschaft formulieren, die die Friedenstaube an diese Orte überbringen möge.

Diese kleine, kurze Reise machte ich mit sämtlichen Klassen – und: siehe da, es veränderte sich plötzlich die Atmosphäre und Energie im Raum.
Mögen viele Kinder, Jugendliche und Menschen angesichts dieser „Bedrohung“ unzählige Friedenstauben in die Welt senden.“

Danke für diese Inspiration!

Sharing is Caring 🧡
Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.