Beiträge zu Frieden

TV-Tipp: Kolumbien – Das Schweigen der Waffen

Foto: arte

Wie beendet man einen Krieg? Wie schließt man Frieden? Mit dem Waffenstillstand zwischen den Farc (Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia) und der kolumbianischen Regierung endete vor rund einem Jahr ein scheinbar unlösbarer Konflikt. Weiterlesen ›

Posted in Menschen Getagged mit: , ,

Rücklicht: Der Mann, der die Welt rettete

Foto Stanislaw Petrow: The man who saved the world

Sekunden des Wartens, die zu einer Katastrophe hätten führen können: Stanislaw Petrow war ein stiller Held, der einen nuklearen Holocaust verhinderte. Der frühere Oberst der sowjetischen Armee  hatte 1983 für ein paar entscheidende Minuten das Schicksal der Welt in seiner Hand. Weiterlesen ›

Posted in Menschen Getagged mit: ,

Filmtipp: With his Feet on the Ground


Der kolumbianische Musiker und Künstler León Octavio beschäftigt sich seit über 40 Jahren mit Umwelt-Themen und Friedensarbeit und hat seine künstlerische Arbeit immer genutzt, um zu sensibilisieren und Bewusstsein zu schaffen. Weiterlesen ›

Posted in Impulse Getagged mit: , ,

Save the Date: Marsch für den Frieden 2017

307561 Nachdem die Märsche der Frauen für den Frieden in Cordoba, Berlin und München so erfolgreich waren, gibt es jetzt die Ankündigung für die nächste „Journey to Peace“ in Israel und Palästina vom 24.9. bis 10.10.2017.

Meditieren zum G20 Gipfel

307619 M20 statt G20: Die von Wra­ge in­i­ti­ier­te Frie­dens­me­di­ta­ti­on ver­steht sich als ge­walt­lo­se Zu­sam­men­kunft al­ler Men­schen gu­ten Wil­lens die­ser Stadt, die bei den Teil­neh­mern der Kon­fe­renz selbst wie auch bei de­ren teils er­bit­ter­ten Geg­nern das Be­wusst­sein auf den Welt­frie­den len­ken wol­len.

Liebe statt Angst

307330 Von Jumana Mattukat. Als Anfang Juni in London zwei Terroranschläge verübt wurden, befand ich mich mit meiner Familie im „Citizen M“ Hotel – etwa 1500 m vom ersten Anschlagort, der London Bridge und etwa 500 m vom zweiten Ort, dem

Marsch für den Frieden in Cordoba

307322 Prayer of the Mothers – Marsch für den Frieden in Cordoba/Spanien Anfang Juni 2017 – so kraftvoll!

Yael Deckelbaum – Prayer of the Mothers Tour

307316 Die Initiatorin des „Prayer of the Mothers“ – Yael Deckelbaum kommt zu Konzerte und Veranstaltungen für den Frieden in den deutschsprachigen Raum.

Ich beende den Krieg

307178 Von Vera Bartholomay Das ist mein persönlicher Entschluss und meine Reaktion auf die vielen Kriege, von denen wir müde geworden sind, und auf die bevorstehenden, die die Welt offenbar nicht lassen kann. Und auf die vielen ganz persönlichen Kriege zwischen

Ein Plädoyer für Besonnenheit

307122 Von Christa Spannbauer. Wir können Terroranschläge nicht verhindern. Wir können einen Despoten wie Kim Jong-un nicht davon abhalten, Atomraketen zu testen. Und nein, wir können auch nicht verhindern, dass ein unberechenbarer amerikanischer Präsident im Gegenzug mit einem nuklearen Angriff droht.

Märsche für den Frieden in Berlin und München

306802 Tief berührt von dem Friedensmarsch „Prayer of the Mothers“ in Israel, bei dem tausende von Menschen hunderte Kilometer singend zurücklegen und zum weltweiten Symbol für Versöhnung und Menschlichkeit wurde, entstand die Vison für den „Prayer of the Mothers, Wo/men’s March

Frieden ist möglich!

306400 Von Sabine Langenscheidt. Meine Reise ins „heilige Land“ war sehr beeindruckend und belebend. Insbesondere das Verweilen in der „Grabes-/Auferstehungskirche von Jesus“ in der Altstadt von Jerusalem eröffnete mir vielfältige Erfahrungsräume. Schon ganz früh morgens ab 4.00 Uhr kamen dort die

Mitmachen beim Friedensweg

306368 Update zum mitmachen beim Friedensweg. Vom 9. Mai (Europatag) bis zum 28. Mai 2017 soll in jedem europäischen Land, in den Hauptstädten gerne auch außerhalb Europas für den Frieden gepilgert werden. Neben jeder Landeshauptstadt auch in jede Hauptstadt eines Bundeslandes,

Pilgern für den Frieden

305401 Nichts ist im Moment so stark bei allen Menschen präsent, wie der tiefe Wunsch nach Frieden. Deshalb soll im Jahr 2017 mit dem Friedensweg ein unübersehbares Signal für den Frieden gesendet werden.

Gebet der Mütter für den Frieden

304215 Der Song „Prayer of the Mothers“ ist aus einer Zusammenarbeit zwischen der Singer-Songwriterin Yael Deckelbaum und einer Grupper mutiger Frauen entstanden, welche die Bewegung “Women Wage Peace” gegründet haben.

Dem Leben und der Freiheit zuwenden

304803 Ich weiß nicht, wie  dieser facebook-Post in meiner timeline gelandet ist. Aber diese tröstenden Worte wollten wohl zu mir und den newslichter LeserInnen. Danke dem Ägypter Hamed Abdel-Samad – wir sind alle miteinander verbunden! Bleiben wir ausgerichtet auf das Gute

Warum hasst ihr mich, obwohl ihr mich nicht kennt?

304749 Der farbige Musiker Daryl Davis hat den Ku Klux Klan im US-Bundesstaat Maryland zur Auflösung gebracht. Der Schlüssel war eine simple Frage: „Warum hasst ihr mich, obwohl ihr mich nicht kennt?“