Globale Meditation: Ein Regenbogen, die Schlacht, Wölfe

peacemed1

Am 1. Februar um 16.oo Uhr MEZ meditierten weltweit Menschen für den Frieden in Syrien. James Twyman „The Peace Troubadour“, der Initiator der Aktion war vor Ort mit rund 100 Menschen geistlichen Führeren des Judentums, Christentum und des Islam sowie einem lokalen Drusenführer zum Gebet, während unzählige Menschen den „Impuls“ weitergaben. James berichtetvon einem magischen Regenbogen auf dem Weg zu dem Dorf in Sichtweite der IS und von Kämpfen und Bombeneinschlägen kurz bevor die Meditation begann. Diese konnte dann aber in völligem Frieden durchgeführt werden und zum Abschluss fing auf magische Weise ein Wolf an zu heulen und weitere Wölfe kamen für eine Minute hinzu, bevor eine magische Stille eintrat.

James dankte seinen Begleitern und möchte weiter diesen Impuls fortführen. Hier bei www.WorldPeacePulse.com registrieren und weiter Infos bekommen.

peacesyria

peacemed

Posted in Projekte Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.