Was unser Herz schon weiß

roseDas Verblüffende ist, dass wir immer das wollen, was wir bereits sind.

Wir glauben, dass uns etwas nach Hause bringen wird, obwohl wir tatsächlich niemals unser Zuhause verlassen haben noch es je verlassen können.

Wir wünschen uns Liebe –
dabei sind wir bereits Liebe.

Wir wünschen uns Erfüllung –
dabei sind wir immer erfüllt.

Wir wollen einzigartig sein –
dabei sind wir absolut einzigartig in jeder Zelle unseres Seins.

Wir wollen unseren eigenen Weg gehen,
aber jeder Weg ist unserer, wenn wir akzeptieren, was das Leben uns bringt.

ShantiMayi, Was unser Herz schon weiss

ShantiMayi, erleuchtete Meisterin aus USA und Indien, begegnete am Fuße des Himalaya, in Rishikesh/Indien, ihrem Guru Swami Hans Raj Maharajji. Unter seiner Führung erwachte sie 1991. Seitdem gibt ShantiMayi Satsangs und Intensivs rund um den Globus, um die Herzen der Menschen zu öffnen.  ShantiMayi widmet ihr Leben und ihre Arbeit dem Erwachen aller Wesen im Universum. Mehr hier.

Posted in Kolumne Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.