Brief nach Syrien


Im Frühjahr 2015 verlässt Christiano seine vom Krieg zerstörte Heimat Syrien. Im Sommer 2015 kommt er an der Elbe in Wedel bei Hamburg an. Dort lernt er Lukas kennen. Cristiano schreibt einen Brief an sein Vaterland Syrien. Gemeinsam übersetzen sie den Text ins Deutsche, damit Menschen in beiden Ländern ihn verstehen können.

Auf dem www.wedel-schaedel.de tragen sie den Text zum ersten Mal vor. Das Publikum lauscht atemlos – für fünf Minuten lauscht es nicht einem Syrer und einem Deutschen, sondern zwei jungen Männern, zwei Freunden.

Refugees welcome!

رسالة إلى الربيع السوري٢٠١٥:كريستيانو غادر وطنه سوريا…
في صيف ٢٠١٥ وصل ضفاف نهر الإلبي في مدينة ڤيدل القريبة من هامبورغ وهنا التقى بلوكاس.
كريستيانو كتب رسالة إلى وطنه سوريا ومع لوكاس ترجمها إلى اللغة الألمانية حيث الكثير من الناس في كلا البلدين ستصلها الرسالة.
وفي مسابقة للشعر قدما الرسالة للمرة الأولى والحضور استمعوا إليها بفارغ الصبر ليس فقط لأنها من رجل سوري ورجل ألماني بل لأنها من صديقان…
ملاحظة: كريستيانو اسمه الحقيقي :عبد المسيح زياد الحايك ولكنه اختار اسمه الجديد لحياة جديدة …

Hamburg 2015 Writers | Christiano & Lukas
Filmy by Roeler | Roeler.com
Drawings: Mehrdad Zaeri | Mehrdad-zaeri.de
Animations: Dirk Frömmer | Dirkfroemmer.de
Sounddesign + Mix: Tonik Studio | tonikstudio.de
Music: Lion-Audio

Sharing is Caring 🧡
Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.