Zur rechten Zeit

Mohnblume1SabineHermVon Louise L. Hay. Wenn ich ungeduldig bin, dann liegt das daran, dass ich mir nicht die Zeit nehme, die Lektion zu lernen, die gerade ansteht.
Ich will, dass alles immer gleich geschieht.
Oder, wie mal jemand gesagt hat: „Sofort ist nicht schnell genug.“
Doch es gibt immer etwas zu lernen, etwas zu verstehen.
Geduld bedeutet, im Frieden mit dem Lauf des Lebens zu sein und zu wissen, dass alles immer zur rechten Zeit und am rechten Ort geschieht. Wenn sich meine Wünsche jetzt nicht erfüllen, gibt es für mich erst noch etwas zu lernen oder zu tun.
Ungeduld beschleunigt die Entwicklung nicht; es wird dadurch nur Zeit vergeudet.
Also atme ich tief durch, wende mich nach innen und sage:
„Welches Wissen benötige ich jetzt?“
Dann warte ich geduldig auf die Hilfe, die immer für mich bereit steht.

Posted in Kolumne Getagged mit: ,
2 Kommentare zu “Zur rechten Zeit
  1. Sabine sagt:

    Vielen Dank für diese weise Louise L. Hay Zitierung.

    Häufig wird zu früh aufgegeben, nur weil man zu ungeduldig ist. 🙂

    Ein stimmiges Zitat von Dalai Lama zum Thema:
    „Geduld zu üben ist die wirksamste Methode, unseren inneren Frieden zu wahren“.

    Herzlichen Gruß, Sabine – http://www.sabinesteger.com

  2. Yvonne sagt:

    Guten Morgen,

    ja, das kommt heute gerade zur richtigen Zeit! Geduld! Danke dafür!
    Euch alles Liebe! Gutes Gelingen beim Umsetzen eurer großen Pläne!
    Herzlichst Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.