Ein Wohlwagen für die newslichter

Foto: newslichter/Bettina und Alex Borghorst

Ich habs wirklich gemacht – gestern hab ich den Vertrag für den Bau eine Wohlwagens als Büro für die newslichter unterschrieben. Nachdem ich mich über ein Jahr ausführlich mit dem Thema beschäftigt habe, folge ich meinem Herzen und ab Sommer 2017 gibt es ein mobiles Heim für die guten Nachrichten.

Schon länger trieb mich die Idee eines Hauses für die newslichter um. Und eine noch größere Faszination ging von einem Wohnwagen aus. Die normalen Bauwagen sind allerdings doch recht beengt für eine täglich mehrstündige Arbeit an einem großen Computer. Deswegen fielen viele wunderschön gebaute oder auch der Wohnwagon weg. Der Wohlwagen hat einen ausziehbaren Erker, wordurch ein größere Raum im Mittelteil entsteht – der ideale Raum für den Schreibtisch mit Aussicht:

Foto: Wohlwagen

Foto: Wohlwagen Sicht vom Schreibtisch ohne TV 🙂

Das wirklich wunderschöne und in jedem Detail ausgeklügelte System von dem ehemaligen Möbeldesigner Alex Borghorst hat mich bei meinem Besuch im Juli dann auch in den Details überzeugt. Er selbst lebt auch in einem Wohlwagen Multi. Den Aussstellungswagen L hätte ich dann am liebsten gleich mitgenommen, aber ich durft mich nur auf die Terasse setzen 🙂

Nur die Kosten von rund 58.000 Euro haben mich noch länger geschreckt. Doch weil die MWST sofort abziehbar sein wird und die anderen Baukosten über 10 Jahre absetzbar sind, wird es möglich. Denn es wird ja auch Miete gespart und ein Betriebsvermögen für die newslichter gebildet. Eine Investition als Unternehmerin, die sonst auf keiner Ebene so als Steuersparmodell funktioniert.

Nach der Detailplanung habe ich heute den Auftrag unterschrieben und der Wohlwagen für die newslichter wird nächstes Jahr in Polen gebaut. Natürlich werde ich auch mal vor Ort sein und Euch berichten. Im Juli wird er dann auf unser Grundstück an der Elbe überführt. Freude und Dank inklusive.

newslichterwohlwagen

Die Fakten

Lärchenholz, Dämmung biologisch, Innen weiß lasiert,

Rund 28 qm Bürofläche, inklusive Trenntoilette im Bad mit Lüftung und Küchenzeile mit Spüle/Gasherd.

Strom und Wasser werden erstmal vom öffentlichen Netz bezogen, Solar ist in Planung.

Für die Heizung mit dem schon eingebauten Kaminofen sind jährlich rund 300 Euro für Holz zu veranschlagen.

Strom, LED-Licht, Internetanschlussvorbereitung.

Mehr Fotos und mehr Details zum Wohlwagen hier.

Aktueller Bericht im ZDF hier.

Und die Vision in zehn Jahren 🙂

Foto: Wohlwagen an der Algarve

Foto: Wohlwagen an der Algarve

Posted in Über Uns Getagged mit: ,
15 Kommentare zu “Ein Wohlwagen für die newslichter
  1. Heike Heinen sagt:

    Super Sache, ich hätte gerne mehr Infos.Danke

  2. Andrea Niemz sagt:

    Gratulation liebe Bettina,

    find ich oberhammercool !!! Bin seit der Vorstellung bei den Newslichtern auch ein absoluter Fan der Wohlwagen. Meiner Meinung nach nicht nur ein Trend,eine tolle Alternative wie wohnen auch gehen kann. Das Leben in der Natur …. ein Traum, den du nun verwirklichst. Daumen hoch!!!

  3. Vielen Dank fürs teilen, ich als gelernte Raumausstatterin bin schon ganz gespannt auf die Einrichtung. In Vorfreude herzliche Grüße

  4. TOLL! Herzlichen Glückwunsch. Das wird ein spitzenmäßiges neues Zuhause für die Newslichter und bestimmt fließen noch mehr wunderbare Ideen für diese Plattform.
    Ich habe damals auch auf Anregung der Newslichter das Magazin Oskar bestellt und denke auch über diese alternative Wohnform nach. Falls es Realität wird – werde ich berichten. Danke für so viele Newslichter.

  5. SonJa sagt:

    Liebe Bettina,
    wie schööööööönnnnnn!!!
    Freue mich sehr mit DIR/ euch 🙂
    Alles Liebe und bis bald…
    SonJa

  6. Elisabeth sagt:

    Super! Ich liebäugle auch schon eine Weile mit dem Tinyhaus-Konzept und bin da natürlich auch über die Wohlwagen gestolpert. Schön, dass Du Deinem Herzen folgst… Alles Gute und eine schöne Zeit darin!

  7. Jutta Oels sagt:

    Na ja. im prinzip klasse – nur: 28qm für ein Büro!!?? Wieviel menschen arbeiten denn dort? (? oder mehr? – Ic<h selbst bin interessiert an Wohlwohnwagen zum Dauerwohnen und arbeiten, wo ich alles was ich zum Leben brauche, einschliesslich meiner beiden Hunde, samt Homeoffice auf etwa 12 qm unterbringe.

  8. Manuela sagt:

    Wuuuunderschön!!
    Aller herzlichsten Glückwunsch!!

  9. Katharina sagt:

    Soviel Freiheit auf so kleinem Raum und dazu noch sooo gemütlich, da könnte man doch glatt …….
    Bettina, wann ist die Taufe; ich bringe den Sekt mit ;-))

  10. Wohnwagon sagt:

    Super Projekt, finden wir toll, dass

  11. Wohnwagon sagt:

    Super Projekt, freut mich dass es immer mehr Wagenprojekte gibt! Bei einer Kleinigkeit muss ich aber widersprechen: Unsere Wohnwagons haben auch einen einfahrbaren Erker um den Wohnraum zu erweitern 😉 Schau mal in der Bildergalerie auf unserer Webiste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet.