Warum hasst ihr mich, obwohl ihr mich nicht kennt?

Der farbige Musiker Daryl Davis hat den Ku Klux Klan im US-Bundesstaat Maryland zur Auflösung gebracht. Der Schlüssel war eine simple Frage: „Warum hasst ihr mich, obwohl ihr mich nicht kennt?“

Mit dieser Frage wagt er sich in die Höhle des Löwen: Zu den Geheimbündlern des Ku Klux Klans. Im mutigen, ehrlichen Dialog verändert er die Welt ums sich herum. „Wenn man nur zu den Leuten predigt, die ohnehin die eigenen Ansichten teilen, was soll dann dabei heraus kommen? Ich kann mich mit anderen Menschen zusammensetzen, die keine Rassisten sind, und wir können uns darüber unterhalten, wie schlimm Rassismus ist, aber verändern tut sich dadurch nichts.“

Aktuell ist ein Dokumentarfilm über ihn erschienen Accidental Courtesy

Ein Artikel in der SZ hier.

Posted in Menschen Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.