Poesie: Deine unbeschreibliche Seele

Von Ulrich Schaffer. Ich würde dir gern nahe sein, um nichts anderes zu tun, als dir deine Kostbarkeit und Einmaligkeit zu spiegeln.

Es ist für mich ein Genuss, ein wenig bei dir verweilen zu können und deine innere Schönheit zu erleben.

Ich hoffe, dass du dich in meiner Zuwendung wohlfühlst und dich so siehst, wie du bist.

In vorbeihuschenden Momenten will ich dir sagen, wie ich dich sehe und erlebe.Ich richte mich an deine unbeschreibliche Seele, an dieses Kind, dem die ganze Welt offen steht.
Weitäugig bist du unterwegs.

Und gleichzeitig richte ich mich an deine alte Seele, die weiß, welchen Weg sie einschlagen will.
Deine innere Welt ist ein Wunder.
Sie erfindet sich immer neu.
Sie ist bereit, sich nicht zu wiederholen – soviel Schöpferkraft trägt sie in sich.

Unter der Oberfläche liegen Schichten um Schichten, die alle Geschenke an die Welt sind.
Auch das Schwere in dir, das Gewicht deiner Seele, ist ein Geschenk.
Es bindet dich an die Erde und macht dich nahbar.

Darf ich dich auf die Reise durch diese Schichten mitnehmen?

Hintergrund: Das kleine Büchlein DU BIST SO VIEL MEHR ALS DU DENKST bietet eine Art des Umgangs miteinander an, die ungewöhnlich ist, die uns aber auf besondere Art das Herz öffnet: eine Liebe, die nicht auf Partnerschaft zielt, aber eben auf eine tiefe Zugewandtheit, die wir uns alle zutiefst wünschen, aber nicht getrauen zu leben.

Bis Ende Mai 2017 bietet Ferdinand in Salzburg an alle Bücher portofrei zu verschicken. Es ist ein kleines Büchlein, nur 10 x 17 cm, damit es in jede Handtasche, Mantel- oder Jackentasche passt.

Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: ,
3 Kommentare zu “Poesie: Deine unbeschreibliche Seele
  1. Avatar Cornelia Mohrig sagt:

    Dass Schaffer seit Jahrzehnten noch immer Worte findet, die Menschheit zu erfreuen, zu staerken, zu ermutigen ist ein Segen !Danke, liebes Newslicht fuer den Raum, der dieser liebevollen Botschaft – initiert in Salzburg – heute gegeben wird!

  2. Avatar Jana sagt:

    Leider habe ich das Buch auf ezs.cc nicht finden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.