Die beiden Klatschweiber

Die beiden KlatschweiberVon Danila Shakira Giorni Niels. Seit sie denken konnten wohnten sie in diesem uralten Haus an der Lebensstrasse. Die eine, Vergangenheit war ihr Name, hauste im Untergeschoss. Die andere, sie nannte sich Zukunft, hatte sich im oberen Stock eingerichtet. Beiden war gemeinsam, dass sie klatschten und tratschten. Den lieben langen Tag lang. Sie sassen in Plüschsofas vor dem Fenster im Wohnzimmer und kommentierten das Geschehen im Quartier.

Sie luden sich abwechselnd ein. Tranken schwarzen bitteren Tee. Und verwöhnten sich mit süssen Keksen. Sie waren alt. Uralt. Wie das Haus, in dem sie wohnten. Sie gingen schleppend an Krücken. Liessen sich stöhnend in das Sofa fallen. Doch im Kopf waren sie hellwach und rüstig wie eh und je. Darauf waren sie stolz. Die beiden Klatschweiber in der Lebensstrasse. Sie mochten einander. Wollten nicht ohne die andere sein. Vergangenheit und Zukunft konnten sich immer aufeinander verlassen.

Aber sie waren in Sorge. Ein Brief war gekommen. Das uralte Haus sollte vererbt werden. An eine junge Frau. Die würde es wohl abreissen lassen. Und ein Neues, Schöneres, Luftigeres hinstellen. Was sollte dann aus ihnen, den Klatschweibern, werden? Sie waren zu alt, um woanders hin zu ziehen. Sie wollten bleiben. Bis an ihr Lebensende. Vergangenheit und Zukunft waren entschlossen, zu kämpfen. Notfalls auf die Tränendrüsen zu drücken. Sie würden dieser Schnepfe mit guten Argumenten kommen. Mit Herzattacken und Atemnot. Mit vorgeheuchelten, lebensbedrohlichen Krankheiten und furchtbaren, finanziellen Engpässen. Es würde ihnen schon etwas einfallen. Trotzdem waren sie in Sorge. Den lieben langen Tag lang. Gestern und Morgen.

Die junge Frau jedoch, die dachte gar nicht daran. An dem uralten Haus an der Lebensstrasse etwas zu verändern. Im Gegenteil. Sie war viel zu glücklich, um sich darum zu kümmern. Vergangenheit und Zukunft hörten nie etwas von ihr. Von ihr, der Gegenwart. Und so ist alles wie es ist. Und nimmt seinen Lauf. In der Strasse des Lebens.

© Danila Shakira Giorni Niels  www.himmelsworte.ch

Die beiden Klatschweiber

Foto: Danila

Danila Shakira Giorni war als Kauffrau, Tai Ji-Lehrerin, Qi-Gong-Lehrerin, Psychosynthese-Trainerin und Mentaltrainerin tätig. Heute arbeitet sie als Baumpflanzerin mit 1tree4one, Schreiberin und HerzensCoach.

Posted in Herzlichter Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.