Waldorf 100


Waldorf 100 – Learn to Change the World zeigt Menschen rund um den Globus, die waldorfpädagogisch arbeiten.

Der Film bildet den Auftakt zu weiteren Beiträgen, die zeigen sollen, wie konkrete Menschen mit konkreten Ideen auf Grundlage der Waldorfpädagogik an den pädagogischen Herausforderungen unserer Zeit arbeiten.

Hintergrund: 1919 wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart gegründet – 2019 wird „die Waldorfschule“ 100 Jahre jung! Heute gibt es über 1.100 Waldorf- (oder Waldorf-inspirierte) Schulen und knapp 2.000 Waldorfkindergärten in mehr als 80 Ländern. Und es werden immer mehr. Das Jubiläum nehmen die Macher von Waldorf 100 zum Anlass, die Waldorfschule zeitgemäß weiterzuentwickeln und ihre globale Dimension stärker ins Bewusstsein zu rücken. Mit vielen Projekten auf allen Kontinenten. Seid gespannt und seid dabei: 100 Jahre sind erst der Anfang.

Mehr http://www.waldorf-100.org/

Posted in Menschen Getagged mit: ,
Ein Kommentar zu “Waldorf 100
  1. Rainer Schlingmann sagt:

    Hallo
    ich finde das Wesentliche ist die Gemeinschaft, die Eltern und Kinder erleben. Das ist wie in alten Dorfstrukturen, im Verein oder der Kirche. Man kennt sich, hat gemeinsame Ziele und Feste. Das gibt Kraft, Sicherheit, Zuversicht und Selbstvertrauen, die auch ins weitere Leben ausstrahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.