Uranus im Stier – Was erwartet uns?

Uranus im Stier – Was erwartet uns?Von Claudia Hohlweg. Ab dem 15.05.2018 wird sich Uranus im Stier befinden, nachdem er die letzten sieben Jahre im Zeichen Widder gewirkt hat. Der Übergang eines geistigen Planeten wie Uranus in ein neues Zeichen stellt energetisch immer einen machtvollen Moment dar, mit dem sich auch die Zeitqualität verändert.

Astrologisch ist dies eines der markantesten Ereignisse 2018, zumal wir kurz vor dem Eintritt von Uranus in das Zeichen Stier einen Neumond im Stier haben, der diesem Moment eine noch größere Initialkraft verleiht. Neue Werte und Bedürfnisse werden entstehen, die unser persönliches und gesellschaftliches Leben in den kommenden Jahren prägen und verändern werden.

Die Energie von Uranus: blitzschnell und unerwartet

Uranus steht als geistiger Planet in Verbindung zum kollektiven Unbewussten und die Wirkrichtung seines Einflusses ergibt sich aus dort vorhandenem Wissen, archaischen Bildern und kollektiven Energien. Uranus steht für überraschende Ereignisse, die wie ein Blitz aus heiterem Himmel kommen. Ereignisse, die von Uranus ausgelöst werden, sind niemals so, wie wir es erwartet oder uns vorgestellt hätten. Uranus steht auch für die Zukunft und kann bei Auslösungen und Transiten unserem Leben eine ganz neue Richtung geben. Seine Mittel sind das Unerwartete, Zufälle, Unberechenbarkeit, plötzliche Impulse und intuitive Eingebungen. Oft begreifen wir erst viel später, was da geschah und warum bestimmte Ereignisse passiert sind. Auf einer persönlichen Ebene können wir Uranus-Energien als Ungeduld, Hektik, Unzuverlässigkeit und unbezähmbares Streben nach Unabhängigkeit und Freiheit erleben.

Uranus und Stier — zwei aufeinanderprallende Prinzipien

Bei der Reise von Uranus durch das Zeichen Stier begegnen sich zwei Pole: Uranus, der männliche und Stier, der weibliche Pol. Das feste Erdzeichen Stier widersetzt sich gern gegen alle Veränderungen und ist zufrieden mit dem, was ist. Uranus hingegen fordert ohne Vorwarnung plötzliche und radikale Veränderungen. Was Uranus schätzt und anstrebt, ist dem Stier gänzlich fremd, und umgekehrt. Hier prallt etwas Explosives auf Widerstand. Die Auswirkungen können sowohl positiv als auch negativ sein. Da Uranus involviert ist, wird es überraschend sein!

So kann es in der Welt zu großen Erschütterungen kommen. Dies können Erdbeben oder Vulkanausbrüche sein, aber die Erschütterungen können auch unsere Gesellschaft betreffen und bei positivem Verlauf vielleicht zu mehr Gerechtigkeit und Umweltschutz führen. Auch im Bank- und Finanzwesen dürften sich erhebliche Veränderungen ergeben. Wir können mit Schwankungen an den Aktienmärkten rechnen und es wird eine zunehmende Tendenz zu einer bargeldlosen, digitalisierten Gesellschaft geben.

Uranus im Stier kann auch ein großes schöpferisches Potenzial freisetzen: Ideen, die Uranus mitbringt, verschmelzen mit der Verwirklichungsgabe des Stiers. Mit dieser Konstellation können wir neue Formen schaffen und bestehende verbessern. Uranus denkt in die Zukunft, der Stier setzt um. Denkbar und wünschenswert ist auch eine Veränderung vom Haben zum Teilen.

Uranus im Stier — Rückblick und Ausblick

Wenn ein sich langsam bewegender Planet wie Uranus ein neues Zeichen betritt, können dramatische Ereignisse eintreten.

Der letzte Durchlauf von Uranus im Stier vom 28.03.1935 – 15.05.1942 fiel in die Zeit des zweiten Weltkriegs. Dieser Krieg brachte viel Zerstörungswut und großes Leid. Städte wurden zerbombt und Millionen Menschen verloren nicht nur ihr Hab und Gut, sondern auch ihr Leben.

Niemand weiß, welche Veränderungen diesmal eintreten werden, da Uranus der Planet des Unerwarteten ist. Mit Uranus im Stier vom 16.05.2018 – 26.04.2026 könnten Ereignisse stattfinden, die mit unserer Erde, ihrer Aufteilung in Staaten und Interessengebiete, der Landwirtschaft und den natürlichen Ressourcen verknüpft sind. Obwohl Uranus ein langsamer Planet ist – er benötigt ca. 84 Jahre, um einmal durch alle Zeichen zu laufen – ist seine Wirkung beschleunigend für alle Ereignisse. Veränderungen können unter dem Einfluss von Uranus mit überraschender Schnelligkeit geschehen.

Wie können wir uns persönlich vorbereiten?

Da Uranus für Freiheit und Unabhängigkeit steht, können wir mit diesbezüglichen Veränderungen in unserem persönlichen Leben rechnen. Überall, wo wir einen Mangel an Freiheit und Unabhängigkeit erfahren, mag es die eine oder andere Überraschung geben. Das können unerwartete Ereignisse und Erkenntnisse sein, die zu einem plötzlichen Wandel der Lebensumstände führen. Wenn wir selber den Schritt zu mehr Unabhängigkeit scheuen, könnte auch unser Partner oder Arbeitgeber diesen Schritt für uns erledigen. Denn das, was wir aus Angst vermeiden, projizieren wir nach außen. Mit Lippenbekenntnissen sollten wir uns jetzt nicht zufrieden geben. Stattdessen sind wir aufgefordert, alles, was unserer Freiheit im Weg steht, zu verändern oder hinter uns zu lassen.

Achtung, leicht entflammbar und hochexplosiv!

Ein mächtiges Quadrat zwischen Mars und Uranus besteht am 15. und 16.05.2018 und wird uns durch den rückläufigen Mars bis zum September begleiten. Wir haben es mit einer eruptiven, plötzlichen, explosiven Energie zu tun, die nicht zu unterschätzen ist. Achtsamkeit ist ratsam, denn dieser Aspekt bringt eine Unfallgefahr mit sich! Wenn wir uns dieser geballten Kraft bewusst sind, können wir sie für brillante und innovative Ideen nutzen, denn Uranus hat Merkur an seiner Seite. In Bereichen, in denen wir zu eingefahren waren oder unsere Komfortzone zu bequem geworden ist, können wir ein plötzliches, abruptes Aufwachen erleben. Neue Wege zu gehen, etwas Neues zu lernen, neue Beziehungen zu knüpfen — dafür ist diese Zeitqualität wie gemacht.

Mit Beständigkeit die Veränderung vorantreiben

Uranus steht für Veränderung, Stier für Beständigkeit. Wenn wir zu sehr an unserer verlässlichen Beständigkeit festhalten, brauchen wir viel Sicherheit. Uranus wird uns jedoch dazu auffordern, uns für neue Perspektiven zu öffnen. Innere und äußere Flexibilität zu entwickeln ist jetzt hilfreich, da sich unsere Umstände rasant verändern können. Wir können uns fragen, wie sehr wir an unserem Geld und an materiellen Werten haften. Denn je stärker das Gefühl der Anhaftung ist, desto weniger flexibel werden wir sein. Die Erfahrungen, die wir in dieser Zeit machen, haben oft etwas Schicksalhaftes an sich und können uns einen neuen Weg aufzeigen. Uranus ist der Weg der Erkenntnis, des Wissens, der Weisheit und des Lichts. Mit Uranus im Stier geht es auch darum, die Impulsivität des Uranus möglichst pragmatisch und realistisch umzusetzen.

Uranus im Stier — wir können uns jetzt fragen:

Bin ich bereit, meinem Leben eine neue Richtung zu geben?
Bin ich bereit meine Komfortzone zu verlassen?
Wie flexibel bin ich?
Wie sehr hafte ich an materiellen Werten?
Bin ich bereit für Überraschungen?
Wie offen bin ich für’s Teilen?
Was kann ich für mehr Gerechtigkeit in der Welt tun?

Uranus im Stier lehrt uns auch einen anderen Umgang mit dem Thema Besitz. In der Hoffnung, dass unsere Gesellschaft gerechter wird und wir vom Haben zum Teilen kommen, wünsche ich allen für die nächsten acht Jahre eine spannende Zeit!

Uranus im Stier — die Daten:

15.05.2018: Uranus Eintritt in Stier
07.11.2018 – 06.03.2019: Uranus zurück im Widder
06.03.2019: Uranus endgültiger Eintritt in Stier
26.04.2026: Uranus definitiver Austritt

Uranus im Stier – Was erwartet uns?Zur Person Claudia Hohlweg: Als Astrologin unterstütze ich dabei, Talente, Stärken, Chancen und die Zeitqualitäten zu verstehen und zu nutzen. Meine astrologische Beratung ergänze ich mit der Psychodrama-Arbeit. So kommen Wissen und Fühlen zusammen, also alles, was nötig ist, um ein wahrhaftiges, erfülltes Leben zu führen. Auf meiner Webseite www.blumoon.de veröffentliche ich regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die dort auch als Newsletter abonniert werden können.

Webseite
http://blumoon.de

Posted in Zeitqualität Getagged mit: ,
16 Kommentare zu “Uranus im Stier – Was erwartet uns?
  1. Karin Hartwig sagt:

    Liebe Claudia Hohlweg.
    Deine Erklärungen sind super.
    Vielen Dank
    Ich werde mich für die Newletter jetzt anmelden.
    Lieben Gruß Karin Hartwig

    • Claudia sagt:

      Vielen Dank, liebe Karin!
      Ich hoffe, dass dieser Moment auch ein Wendepunkt ist, der ein neues Bewusstsein in die Welt bringt!
      Ganz herzlich aus Hamburg!
      Claudia

  2. Ilona Maria Heinemann sagt:

    Sehr intetessant für mich!Ich bin am 25.04.1940 geboren,Uranus und Saturn sind meine Begleiter.

    • Claudia sagt:

      Liebe Ilona Maria Heinemann,
      das ist wirklich spannend, denn Sie erleben jetzt zum zweiten Mal eine Periode mit Uranus im Stier!
      Liebe Grüße, Claudia Hohlweg

  3. Alexander sagt:

    Super Erklärung. Vielen herzlichen Dank dafür.Ich finde es sehr spannend was da jetzt auf uns zukommt.Gerade für mich als Widder/Aszendent Jungfrau. Denn ich hatte, muss ich gestehen echt schwere Jahre in andauernder ständiger Veränderung der letzten sieben Jahre. Viele sonnige Grüße

    • Claudia sagt:

      Lieber Alexander,
      dann wünsche ich von Herzen, dass diese Zeit Ruhe und Beständigkeit in dein Leben bringt!
      Liebe Grüße, Claudia Hohlweg

  4. Sylvia sagt:

    Danke für die ausführliche Erklärung

  5. Helga Obertegger sagt:

    Liebe Claudia vielen Dank für diesen Beitrag! Sehr hilfreich! Danke und lg Helga

  6. Sieglinde Hoppe sagt:

    Danke das ist sehr aufschlussreich und wegweisend /)

  7. Gabriele Steuernagel sagt:

    hiermit möchte ich mich für die Newsletters anmelden.
    Danke
    Gabriele

  8. Simon Wyss sagt:

    Wie kann man Stier ein Geschlecht zuordnen, wenn das männliche Prinzip vom Mars, das weibliche von der Venus ausgehen? Stier steht nicht für Beständigkeit, im Gegenteil, der Stier setzt um, pflügt, packt an, bindet ein. Bestand ist chiral, gehört genau gesagt zu Sonne-Jungfrau. Ja, die Sonne ist auch Teil der Astrologie. Wie kann man Uranus etwas Blitzartiges unterstellen, wenn die elektrische Energie jovial ist? Chemische Energie wird von der Sonne regiert, Symbol Löwe, und mechanische Energie gehört zu Mars, Symbol Widder. Bei Uranus geht es um Arbeit und daraus gewonnene Freude, nicht umsonst ist sein Symbol der Wasserträger. Nebenbei: Arbeit macht nicht frei, wie es geheißen hat, sondern unabhängig. Die Freiheit ist plutonisch. Uranus-Stier beantworten wir mit der Suche nach Zugang zu etwas, es geht ums Besetzen von Rollen, ums Arrangement. Sich einrichten, auch eine Handhabe finden für etwas, das man nicht gleich packen kann. Topflappen, Stiel an der Pfanne.

  9. Sara Engel sagt:

    Das Letzte Mal als Uranus im Stier war, gab es die zweite Weltkrieg…(1.9.1939) es wiederholt sich alles jetzt mit kleine unterschied dass die ganze Welt rückt sich jetzt nach rechts … Macht mir angst.

  10. Yvonne sagt:

    Ich freue mich sehr auf die Jahre mit Uranus im Stier. Ich bin zuversichtlich, dass diese eine Basis für mehr Gerechtigkeit und auch Freude legen. Mit Saturn im Steinbock, Wassermann und den Fischen hat er starke, friedvolle Begleiter an seiner Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.