Ode an das unversehrte Weibliche


„Frauen für eine Welt in Liebe, Frieden und Wertschätzung. Frauen für ein achtsames unterstützendes Miteinander als Hüterinnen des lebendigen kreativen Lebens. Frauen für einen respektvollen Umgang mit Mutter Erde und ihren Ressourcen als Bewahrerinnen eines heilen Lebensraumes für all die Generation nach uns.“

Film: Udesha A. Kubesch – https://www.spiritofyogini.at/ Feminine Leadership – Weaving Peace for the World

Fotos: ©LiScha HImalaya e.V. – Für die Menschen in Nepals vergessenen Regionen https://www.lischa-himalaya.org/ ©Felix Kubesch; freie Bilder Creative Commons CCo

Musik: Hooponopono – I thank I love you by Sushumna Free download: www.jyotishaktividya.com

Sharing is Caring 🧡
Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter:
Ein Kommentar zu “Ode an das unversehrte Weibliche
  1. Anneli kanitz sagt:

    Ein sehr berührender Film! Ja, das Weibliche beginnt, sich in Richtung Heilung zu bewegen. Nur schade, dass im Kurzfilm der christliche Weg nicht dargestellt war. Wir brauchen zur Heilung das Interreligiöse, sonst bleibt Trennung. Und nur durch Einheit geschieht meiner Meinung nach wahre Heilung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.