Coco – lebendiger als das Leben


Tief und berührend wahr: Miguel ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik – aber leider hasst seine Schusterfamilie alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat.

Miguels Urgroßvater verließ damals seine Frau, um Musiker zu werden, seitdem fühlen sich die Riveras durch Musik verflucht. Doch Familie hin oder her – Miguel will seinem Idol, dem Sänger Ernesto de la Cruz, trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten und betritt dadurch einen wunderschönen Ort, an dem er die Seelen seiner toten Verwandten trifft.

Miguels Urgroßmutter Imelda ist darunter, und das nette Schwindler-Skelett Hector. Zusammen suchen Skelett und Junge im Totenreich nach de la Cruz, wobei allerdings die Zeit drängt: Zu lange darf Miguel nicht in der Unterwelt bleiben…

„Coco – lebendiger als das Leben“ DVD hier kaufen

Hintergrund: Der Kinderfilm thematisiert den „Tag der Toten“ (Día de Muertos), einen mexikanischen Feiertag. Im Rahmen der Golden Globe Awards 2018 wurde der Film in zwei Kategorien nominiert und als bester Animationsfilm ausgezeichnet. Im Rahmen der Oscarverleihung 2018 wurde Coco ebenfalls als bester Animationsfilm ausgezeichnet, zudem Remember Me als bester Filmsong.

Posted in Herzlichter Getagged mit: , , ,
Ein Kommentar zu “Coco – lebendiger als das Leben
  1. Saran. sagt:

    1 toller Film. Und es stimmt echt, dass Musik sogar Dementen wieder ins Leben bringt. <3 <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.