Hüte Dein Feuer

Hüte Dein Feuer

Foto Alexandra Stehle

Von Sabrina Gundert. Hüte dein Feuer, bis es so hell brennt, dass du es gefahrlos der Welt aussetzen kannst.

Hüte dein Feuer, lege Holzscheite nach, lasse es hell brennen.

Hüte dein Feuer, halte das schützend in deinen Händen, was dir wichtig und wertvoll ist.

Doch hüte es nicht zu lange. Erkenne den Zeitpunkt, an dem es Zeit ist, nach außen zu gehen, damit dein Feuer Luft fangen und in diesem Draußensein erst richtig zu voller Größe entflammt werden kann.

Hüte Dein FeuerSabrina Gundert begleitet Frauen und Männer auf dem Weg zurück zu sich selbst, in ihre Kraft und damit zu dem, was ihnen wirklich wichtig ist. Sie lebt in Engen nahe des Bodensees und bietet ihre Arbeit dort und online an.
www.sabrinagundert.de

Posted in Herzlichter Getagged mit: ,
6 Kommentare zu “Hüte Dein Feuer
  1. Dörte Luna'Him sagt:

    Sehr wahr – und sehr wichtig – der richtige Zeitpunkt . . .
    Herzlichen Dank, liebe Sabrina!

  2. Björn sagt:

    Ich empfinde es noch als schwierig, die richtige Balance zwischen Hüten und Ausbringen des Feuers zu finden.

    Danke, Sabrina – für diesen kurzen, aber so sinnvollen Beitrag. Passt gerade super…

    • Sabrina Gundert sagt:

      Lieber Björn,

      das kann ich gut mitempfinden! Mögen wir alle immer klarer und deutlicher spüren, wann die Zeiten sind zum Hüten wie zum Ausbringen unseres Feuers!

      Von Herzen,
      Sabrina

  3. Saran sagt:

    Danke Sabrina. JA! FEUER, LICHT&LIEBE! Raus damit. Teilen. <3 <3 :O))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.