Kostenfreier Download: Leben ist lernen

Kostenfreier Download: Leben ist lernenVon Matthias Fersterer. Das Recht von Menschen jeglichen Alters, sich den eigenen Neigungen, Interessen und Rhythmen folgend frei bilden zu können, ist seit jeher ein zentrales Anliegen von Oya. Ausführlich behandelt wird dies in dem Buch »Lernen ist Leben – Die Familienschule. Wie Schule sein könnte, wenn das Lernen frei wäre« von Anke Caspar-Jürgens, der ehemaligen Redakteurin der Oya-Bildungsrubrik.

Dieses mutige Grundlagenwerk freier Bildung ist ab sofort auf der Website des Drachen Verlags zum kostenfreien Download verfügbar. Der Inhalt darf zu nichtkommerziellen Zwecken frei weitergegeben werden (CC by-nc-sa), das gedruckte Buch kann nach wie vor über die Verlagswebsite sowie über den Buchhandel bezogen werden.

In ihrem packend zu lesenden Buch beschreibt die Autorin, wie vier Jahre lang in Deutschland etwas lebte, das es nach dem Willen der Behörden nicht geben darf: ein völlig freies und selbstbestimmtes Lernprojekt für Kinder. Die aktuelle Entschulungsbewegung in Deutschland gründet auch auf Erkenntnissen, die in der »Temenos«-Lerngruppe erstmals erprobt wurden. In dem Buch wird geschildert, wie gemeinsam gelebt und gelernt wurde und wie sich gänzlich neue Formen gemeinschaftlichen Lernens entfalten können.

Kostenfreier Download: Leben ist lernenHintergrund: Oya ist ein Forum für Beispiele und Visionen, Utopien wie Bewährtes, Gedanken und Lebensweisen für eine Gesellschaft, die das Leben und nicht den Profit in ihren Mittelpunkt stellt. Oya zeigt, welcher Reichtum an Praxis und Ideen für ein nachhaltiges und sinnerfülltes Leben weltweit und regional bereits vorhanden ist. Oya will die Sehnsucht nähren nach einer Kultur, die Beziehungs­fähigkeit, Förderung des Lebens, Partizipation, Ausgleich und eine reflektierte Spiritualität würdigt.

Posted in Menschen Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.