Erste Ministerin für zukünftige Generationen

Sophie Howe – The Future Generations Commissioner for Wales

Als Future Generations Commissioner in Wales hat Sophie Howe die Aufgabe, die Welt von Morgen zu einem besseren Ort zu machen. Wales ist damit derzeit das einzige Land der Welt, die dieses Ministerium geschaffen hat, nachdem die Walisische Versammlung 2015 den Well-being of Future Generations Act verabschiedete.

Die bahnbrechende Gesetzgebung verlangt von allen walisischen öffentlichen Stellen, sicherzustellen, dass die Entscheidungen, die sie heute treffen, die walisischen Bürger von morgen nicht gefährden. Dieses Gesetz verpflichtet Wales, soziales, kulturelles, umwelttechnisches und wirtschaftliches Wohlbefinden sicherzustellen.

Howe sagt: “Ich denke, es ist wahrscheinlich eine der coolsten Stellenbeschreibungen der Welt, als Hüterin der Interessen zukünftiger Generationen zu fungieren.”
Hier zur Webseite Future Generations Wales

Den ganzen Artikel auf englisch auf Positive News lesen.

Posted in Menschen Getagged mit: ,
3 Kommentare zu “Erste Ministerin für zukünftige Generationen
  1. Avatar Johannes sagt:

    Ja, WOW! Diese Selbstverständlichkeit wird endlich Realität…
    LG

  2. Avatar Saran. sagt:

    Sehr gut! Hoffentlich wird sie gehört. Wichtig, dass sie da ist. Wirkt auch kräftig/powerfull.

  3. Avatar Nirmalo sagt:

    Gratulation nach Wales! 🌻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.