Mit Plastikflaschen das Busticket bezahlen

In Rom kann man jetzt eingesammelte Plastikflaschen benutzen, um ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr zu lösen.

Dabei stecken die Passagiere die Plastikflaschen in einen Automaten, der einem via App Geld für Tickets auf das Telefon lädt. Für jede Flasche gibt es über das System „+Ricicli +Viaggi“ (Recycle und Reise) fünf Cent. Für 30 Flaschen erhält man ein Ticket für eine einfache Fahrt.

Das System wird gut angenommen berichtet Spiegel-Online. An den drei Stationen seien einen Monat nach der Einführung des Systems im Sommer bereits 100.000 entsorgte Plastikflaschen entgegengenommen worden, inzwischen seien es mehr als 20.000 Flaschen pro Tag. Das System soll bald auch an weiteren Stationen etabliert werden. Ein ähnliches System gibt es auch schon in Indonesien oder Istanbul.

Das chronisch vermüllte Rom wird so aufgeräumt. Hoffentlich werden Plastikflaschen bald ganz verschwinden und anderer Müll kann gesammelt werden!

Sharing is Caring 🧡
Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,
Ein Kommentar zu “Mit Plastikflaschen das Busticket bezahlen
  1. uta sagt:

    Was für eine super Idee!!!

    Könnten andere Länder und Städte auch <<<<<<<übernehmen.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.