Open Eye Meditation: Higher Harmonics


Die Platonischen Körper sind Urformen, die aus der Blume des Lebens entstehen. Jeder von ihnen ist mit einem der fünf Elemente verbunden: Feuer, Erde, Luft, Wasser und Äther. Sie spielen eine fundamentale Rolle im Schöpfungsprozess. Wir haben diese audio-visuellen Meditation erschaffen, um eine Erfahrung durch die Sinne zu ermöglichen, die über Worte und mentale Erklärungen hinausgeht. Hier schauen

Tauche ein in diese 11minütige innere Reise, um die heilige Geometrie zu spüren; wie die Energien im deinem Körper aktiviert und harmonisiert werden.

Grafik: Selbstrealisation.com

Nächster Workshop zur Frucht des Lebens – Higher Harmonics im Yogini Dome an der Elbe/Glienitz mit Sabine Langenscheidt am 25.-26. Januar 2020. Mehr Infos hier.

Co-Creation: Minghao Xu (Animation) www.voidvisuals.com; Johanne Staigquly (Music & Voice) www.lothoniel.com und Sabine Langenscheidt (Production) www.selbstrealisation.com

Sharing is Caring 🧡
Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter: ,
5 Kommentare zu “Open Eye Meditation: Higher Harmonics
  1. Christine Bachmann sagt:

    Liebe Bettina Sahling Erstmal ein frohes und leichtes neues Jahr für dich und die Newslichter. Vielen Dank für die vielen spannenden und erweiternden Beiträge im 2019.
    Leider kann ich den 11 Minuten Video nicht anschauen. Nicht verlinkt?
    Würde mich freuen wenn du es richten kannst.
    Liebe Grüße, Christine

  2. Ich werde oft gefragt, ob man mit offenen Augen meditieren soll. In neunzig von hundert Fällen schlafen diejenigen ein, die mit geschlossenen Augen meditieren. Du meditierst fünf Minuten lang und verbleibst dann noch fünfzehn Minuten lang in der Welt des Schlafes. Hier gibt es keine dynamische Energie, sondern nur Lethargie, Selbstgefälligkeit und eine Art ruhiges, süßes Gefühl.

  3. Saran Lauwers sagt:

    Danke Sabine. Eine spannende und lehrreiche Meditation für mich. Ich durfte ganz neue Perspektiven erfahren. Und habe mehr von den Zusammenhängen verstanden.

  4. Liebe Saran, das freut mich sehr. Genau dafür ist die Meditation gemacht. Und gerade in der heutigen Zeit ist es so wichtig in diese Ebene zu schauen und es in sich zu aktivieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.