Poesie: Hab Mut und geh!

Foto: Julia Maria Fellner

Wenn das Leben dich drängt
und kein Stein auf dem anderen steht.
Wenn du weißt, dass du gehen musst,
und es Zeit ist,
– jetzt –, tue den nächsten Schritt.
Setze den, der ansteht,
und zu gehen ist.
Ohne Zögern, ohne Warten,
auch, wenn die Angst in deinem Herzen pumpt.

Sei bei dir, liebe dich,
vertraue dir, geh.
Es gibt keine zweiten Chancen
für alles und manchmal gilt es,
beherzt die Chance zu ergreifen.

Wenn du gehst, ändert sich etwas und alles um dich.
Weil du klärst, was im Unklaren,
weil du beseitigst, jede Angst.
Weil möglich wird,
was bislang nur in deinem Kopf.
Weil du über dich selbst hinauswächst.

Wisse: Es tut keiner für dich.
Keiner, außer dir. Und es ist wertvoll.
Dass du gehst, ob du gehst. Und wohin.

Du spürst den nächsten Schritt, ich weiß.
Vertraue ihm in seinem Tun. Vertraue dir.
Hab Mut und geh.

Sabrina Gundert – Foto Alexandra Stehle

Sabrina Gundert begleitet Menschen dabei, sich zu erinnern, wofür sie hergekommen sind auf diese Welt. Bücher von ihr: „Auf dem Herzensweg – Lebensgeschichten spiritueller Frauen“, „Hab Mut und geh – Das Herzensweg-Praxisbuch“. Mit ihrem Onlineretreat Frühling 2020 für Frauen „Hab Mut und geh!“ begleitet sie dich vom 04. bis 29. März 2020 – dreieinhalb Wochen lang – dabei, in Verbindung mit der Aufbruchsqualität des Frühlings, umzusetzen, welcher Schritt jetzt bei dir ansteht. Wohin dein Herz dich ruft. Was jetzt getan werden will.
Alle Informationen und Anmeldung hier. Frühbucherinnenpreis bis 17. Februar 2020.

Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: ,
Ein Kommentar zu “Poesie: Hab Mut und geh!
  1. Avatar Saran Lauwers sagt:

    Danke Sabrina. Ganz schön unterstützend. Ich bin mittendrin. Gehe immer weiter. Im Moment dauert es aber. Mein Weiterkommen. Ich bin sehr all-eine. Und ich tue weiterhin. Bald.
    Gedichte sind auch mein Ding: ich dichte. Darum gefallen deine mir so gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.