Nahuatl-Segen für Vergebung und Befreiung

Bild von Ri Butov auf Pixabay

Ich befreie meine Eltern von dem Gefühl, dass sie mit mir versagt haben.

Ich befreie meine Kinder von der Notwendigkeit, mich Stolz machen zu müssen. Mögen sie ihre eigenen Wege nach Herzenslust gehen. Mögen sie ihren Instinkten folgen und so ihre Träume verwirklichen.

Ich entbinde meinen Partner von der Verpflichtung, mich zu vervollständigen. Mir fehlt nichts, ich lerne die ganze Zeit mit allen Wesen.

Ich danke meinen Großeltern und meinen Vorfahren, die zusammengekommen sind, damit ich heute das Leben atmen kann.

Ich befreie sie von früheren Versagen und unvollendeten Wünschen, wissend, dass sie ihr Bestes getan haben, um ihre Lebensumstände in bester Art und Weise zu tragen, wie es ihnen möglich war.

Ich ehre sie, liebe sie und erkenne sie als frei von aller Schuld an.

Ich ziehe meine Seele vor ihren Augen aus, deshalb wissen sie, dass ich nichts mehr verstecke oder schulde, als mir selbst und meiner eigenen Existenz treu zu sein, indem ich der Weisheit meines Herzens folge.

Ich erfülle meinen Lebensplan frei von familiärer Loyalität.

Ich weiss, dass mein Friede und mein Glück in meiner eigenen Verantwortung liegen.

Ich verzichte auf die Rolle des Retters, derjenige zu sein, der die Erwartungen anderer vereint oder erfüllt.

Indem ich durch und nur durch Liebe lerne, ehre ich meine Essenz und segne mein Wesen und meine Ausdrucksweise, auch wenn man mich vielleicht nicht versteht.

Ich verstehe mich, weil nur ich meine Geschichte gelebt und erlebt habe. Weil ich mich selbst kenne, weiß ich wer ich bin, was ich fühle, was ich tue und warum ich es tue.

Ich ehre mich, ich liebe mich und erkenne mich als frei von Schuld an.

Ich ehre dich, ich liebe dich und erkenne dich als frei von Schuld an.

Ich ehre die Göttlichkeit in mir und in dir.

Wir sind frei …

Quelle nicht weiter zu verifizieren: Ehemaliger Nahuatl-Segen, geschrieben im 7. Jahrhundert in der Zentralregion von Mexiko

Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: , ,
6 Kommentare zu “Nahuatl-Segen für Vergebung und Befreiung
  1. Avatar Heike sagt:

    Wow…..so schön und passend, wenn man innerlich freinsein möchte. DANKE!!!!!!!

  2. Allumfassende Vergebung und würdevolle Anerkennung ist der Schlüssel zu innerem und äußerem Frieden.
    Dank, liebe Bettina, dass du durch die Beiträge auf dieser einzigartigen Seite immer wieder Erinnerung daran schaffst …

    Und wie heilsam diese Worte sind. Ich werde mir dadurch auch wieder bewusst, welche Wirkung Gesagtes hat … und unsere Welt “da draußen” braucht friedvolle Erinnerungen mehr denn je!

    Ich wünsche euch allen liebevoll anerkennende Worte, für andere von euch und für euch von anderen.
    Möge Frieden wachsen!

    Herzensgrüße
    Imke

  3. Avatar Susanne Reiter sagt:

    Wie schön und wahr.
    Möge er oft gesprochen werden
    Danke Bettina fürs Einstellen

  4. Danke liebe Bettina. Der Text berührt, befreit und ruft zur ständigen Umsetzung auf. Es ist so schön, immer wieder daran erinnert zu werden! Denn natürlich wissen wir das alles. Aber im Alltag legt Dich auch oft Staub darüber. Nun glänzt diese Wahrheit wieder. Herzliche Grüße Michaele

  5. Avatar Madlen sagt:

    Vielen Dank.
    Hab den Text grad laut gelesen.
    Werde ihn zum nächsten Netzwerktreffen “Miteinandersein” und spirituellen Stammtisch vorlesen. Er ist so kraftvoll. Herzlichen Dank!

  6. Avatar Sylvia sagt:

    so stimmig und wahr – vielen Dank dafür 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.