Farben und Licht für Dich: VIOLETT

Foto: Erika Schneider

Von Erika Schneider. Violett hilft dir deine Spiritualität zu entdecken. Sie öffnet deinen Geist und neue Möglichkeiten werden sichtbar für dich, die Du nie erträumt hättest. Violett fördert eine neue innere Haltung dem Leben und seiner Buntheit gegenüber. Stellt sich das eigene Leben gerade auf den Kopf, hilft Violett beim Zurecht- und Wiederfinden. Violett ist die leitende Farbe, wenn es darum geht, die Lebensaufgaben zu erkennen und danach zu handeln. Aber auch wenn du dich „freiwillig“, ohne grösseren äusseren Einfluss, auf die Suche nach deiner Lebensaufgabe begeben möchtest, ist Violett die beste Begleitung. Violett verleiht dir eine ruhende Präsenz, um in einer Meditation versinken zu können.

„Heute tue ich etwas, dass ich mich gestern nicht getraut hätte!“

Violett ist Rot und Blau. Blau steht für den Himmel, das Geistige, das Unterbewusstsein. Rot für die Erde, die Materie, das Bewusstsein. Vereint zu Violett werden das Erdgebundene mit dem geistig schöpferischen ausgeglichen. Violett ist Yin und Yang, Himmel und Erde, männlich – weiblich, Ruhe und Aktivität und verbindet diese Eigenschaften zu einer Einheit. Dir wird gewahr, was nicht mit den Händen zu (be)greifen ist. Es entfaltet sich eine Welt, die Du mit den physischen Augen nicht sehen kannst, aber die dein Herzen berührt. Durch Violett erkennst du die Feinstofflichkeit des Seins. Gleichzeitig wird dir bewusst, dass du festen Boden unter den Füssen brauchst, um in der materiellen Welt zu bestehen und erfolgreich zu sein. Ich setzte jedoch „erfolgreich“ nicht gleich mit materiellem Reichtum. Erfolg hat viele Facetten. Durch dein öffnen den Farbenergien gegenüber erkennst du, was dein ganz persönlicher Erfolg sein kein und du wirst danach streben und dafür kämpfen.

Die Suffragetten, die mutig Anfang des letzten Jahrhunderts das recht auf Selbst- und Mitbestimmung der Frau erkämpften, wählten Violett als ihre Hauptfarbe. Ich bin sicher, sie wussten um die Intentionen dieser Farbe. Violett verleiht dem Träger eine gewisse Würde und Intelligenz. Sie strahlt Macht und Weisheit aus. Aber Vorsicht! Diese kraftvolle Farbe verleitet dazu, die innere Stärke impertinent und dogmatisch auszuleben. Machtansprüche können zur Besessenheit werden. Die Geschichte zeigt, dass viele machtvolle Persönlichkeiten wie Kaiser, Könige, Päpste und Führer die violette Farbenergie benutzen, um ihre Überlegenheit dem normalen Volk gegenüber zu demonstrieren.

In der Farbtherapie wird violettes Farblicht bei Kopfweh, Migräne und Hirntumoren eingesetzt. Diese Krankheiten weisen darauf hin, dass Gewohnheiten und vor allem Denkweisen geändert werden sollten. Im Kopf zeigt sich eine schmerzhafte Verkrampfung oder eine Veränderung auf der Zellebene, weil man von seinem ganz persönlichen inneren Sein abgekommen ist und durch Formung von aussen, nicht sich selbst handelt, spricht und lebt. Durch die Eigenschaften der Farbenergien werden Gedanken gewandelt, Gefühle neu erlebt und so Veränderung angestrebt. Violett wirkt auch desinfizierend und lässt Eiter aus dem Körper fliessen. Entzündungen und eiternde Wunden zeigen auf, dass der mitgetragene innere Müll unter der Haut brennt und ausgeleitet werden möchte.

“Wenn das Leben schmerzt, erinnere Dich an den Regenbogen. 
Zwischen Himmel und Erde liegt die Heilung.”

Die Farben transformiert Dein Denken, Deine Gefühle und Dein Tun, lassen dich aber mit der Erde tief verbunden und verwurzelt bleiben so dass sich dein Geist öffnen darf, ohne, dass du gleich abhebst mit deinen Vorstellungen, die zu Illusionen werden könnten. Farbenergie sind ein Geschenk der Natur. Ihr bewusster Einsatz verstärkt deren Intensität. Man muss Veränderung aber aus tiefstem Herzen erkennen und annehmen wollen.

Farben & Licht für Dich

Intention: Weisheit, Spiritualität, Transformation, Heilung, Inspiration, Wachstum, Individualismus, Ruhe, Empathie, Offen-Sein, Selbstrespekt und Respekt für Andere, Yin-Yang

Chakra: Scheitelchakra

Edelsteine: Amethyst, Sugilith

Bachblüte: Crab Apple

Raumgestaltung: In Ruheräumen oder Meditationsräumen gut geeignet. Aber nur Akzente setzten, nicht grossflächig verwenden. Unbedingt zusätzlich mit warmen Gelb- oder Goldtönen Kontraste setzen.

Foto: Erika Schneider

Zur Person Erika Schneider, Dipl. Farb- und Seelen-Therapeutin, Seminarleiterin

Mein Glück habe ich in Farben gefunden
. Die Farbtherapie habe ich nicht gesucht, sie hat mich gefunden. Seit ich erleben durfte, wie sich durch Farblicht mein Heuschnupfen lindern lies, und die Ursache dafür sich auch in meiner Seele fand, lebe ich Farben täglich. Schon während der mehrmonatigen Therapie keimte in mir der grosse Wunsch auf, meine lebensverändernden Erfahrungen im Umgang mit Farben und Farblicht anderen Menschen weiterzugeben. In der Ausbildung zur Dipl. Farbtherapeutin AGP und weiteren Seminaren, erlernte ich die professionelle Anwendung der Farben und des Farblichts. Täglich darf ich mich über die Kraft der Farben und des Lichts freuen und erleben, was sie bewirken. Dafür bin ich sehr dankbar. Meine ganze Leidenschaft gehört den Farben und ihrer Wirkungsweise auf Körper, Geist und Seele. Hier mehr

 

Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter:
4 Kommentare zu “Farben und Licht für Dich: VIOLETT
  1. Avatar Gitta quercia-naumann sagt:

    Vielen Dank für die umfangreiche Info. Irritierend finde ich die vielen Schreibfehler?
    Grüße aus dem Bergischen

    Gitta

  2. Avatar Katja Erban-von Ah sagt:

    Ich weiss, ich bin mit “schranze” meinem Kommentar etwas am Haupthema vorbei.
    Aber nach dem Lesen des Absatzes bezüglich der Sufragetten-Bewegung und ihrer gewählten “Hauptfarbe” Violett (Grün für Hoffnung, Violett für die Würde, Weiß für die Ehrenhaftigkeit, fand ich, es muss auch daran erinnert werden, dass es den meisten Sufragetten bis weit ins 20. Jahrhundert hinein, lediglich um Anliegen WEISSER Frauen gegangen ist und die Würde wurde offensichtlich also nur ihnen zugestanden.
    Es ginge zu weit, jetzt hier all die vielen äusserst rassistischen Äusserungen diverser damaliger Sufragetten(nicht nur in den Vereinigten Staaten) aufzuzählen. Aber schliesslich besteht ja die Möglichkeit, sich zu informieren.

    • Avatar Katja Erban-von Ah sagt:

      Korr::…Ich weiss, ich “schranze” mit meinem Kommentar etwas am Hauptthema vorbei.
      Entschuldigung, hatte den Satz umgestellt und nicht mehr richtig nachgelesen… zudem noch ein T vergessen. Asche auf mein Haupt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.