Vom Wollen zum Sein

Lesezeit 1 Minute –

Von Almut Lichte. Es gibt in mir verschiedene Ideen, Stimmen, Gedanken, die ich oft sortiere, um klar und bei mir zu bleiben. Meistens merke ich an Stimmungsschwankungen, dass ich etwas übersehen habe oder zu schnell etwas gemacht habe, was alten Mustern entsprach. Sofort meldet sich der Körper. Was ja im Grunde ein Geschenk ist. Nur nicht jetzt!!

Oder doch? Gerade jetzt? Jaaaa, atmen! Aber das Paket muß heute zur Post…..Ist das wirklich so? Ruhe hier, sortieren: ich muß gar nichts punkt.

Wenn sich etwas verändern soll (ja, ja, endlich!) in mir, brauche ich Ruhe und Gelassenheit. (gehenlassen, was unwichtig ist) Und den Mut neues Verhalten und Denken zu wagen, Raum für neue Wege zu schaffen und zu üben. Wie ist es in diesem Moment nur bei mir zu sein, Ja zu sagen, zu dem was jetzt gerade ist. Und Achtung, es denkt schon wieder los, Zweifel, ich sollte doch…..STOP

WARTEN…..WARTEN+ATMEN…….Und….. jetzt bin ich wieder da, wo ich sein möchte: im Hier und Jetzt. Keine Vergangenheit, keine Zukunft, nur hier und jetzt. Alles ist in mir und ich habe alle Zeit der Welt. Frieden, Entspannung und Ruhe, herrlich. Ich muss nichts tun. UND jetzt übernimmt die Seele wieder die göttliche Führung.

Und eine tiefe Dankbarkeit ist in mir. Danke an Alle.

Kreatives Tun ist der Ausdruck meiner inneren Freiheit. So oft es geht versuche ich neue Wege zu gehen. Neue Erfahrungen zu erleben und in jedem Moment bewusst zu bleiben. Und das Geniale sind die Pausen, wenn die Ideen kommen und dann die Intuition wieder die Führung übernimmt. Einfach und kinderleicht für jeden! Und die Freude wird dein treuer Begleiter. Kontakt: [email protected]

 

Sharing is caring 🧡
Gastbeitrag
Gastbeitrag

Viele wertvolle Gastautorinnen und -autoren unterstützen und schreiben für die Newslichter. Informationen zu der jeweiligen Person finden sich am Ende des Autorentextes.

6 Kommentare

    • Ja auch Dir Danke Miriam, für die verbindenden Worte. Licht und Leichtigkeit für die nächste Zeit.
      Herzlich Almut

  1. Inspirierend, Almut, genauso für mich nachzuempfinden und wunderbar als Erinnerung, dass es genau so sehr, sehr GUT ist!
    Vielen Dank!🙏😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert