Ostereier natürlich färben

Photo: Stefan Berger/Facebook

Wunderschöne Alternative zum Ostereier bemalen: Gekochte Eier im Farbbad.

Und so gehts:

– Zwiebeln, rote Bete oder ähnliches in 500 ml Wasser 30 Minuten auskochen. Den Sud abseiehn.

– Die Eier wie gewohnt kochen, danach mit Essigwasser abwaschen, damit die Farbe besser hält. Auch Stempefarbe geht so ab.

– Nun werden die gekochten Eier in das gefärbte Wasser gelegt. Je länger sie darin liegen, umso besser wird das Ergebnis. Bei Bedarf kann 1/2 TL Alaun oder Pottasche (Apotheke) ins Farbbad gegeben werden, das lässt die Farben besser leuchten.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter:
Ein Kommentar zu “Ostereier natürlich färben
  1. Cora sagt:

    Was für eine herrliche Idee!
    So eine schöne farbenfrohe
    Ostereier Malerei!
    Viel Spaß 🧡💙♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.