PuppenHandWerk

Foto: Puppenhandwerk

Jenny vom PuppenHandWerk aus Himmelpforten näht von Hand ökofairliebte individuelle Wunschpuppen nach Waldorfart passend zum Kind – nachhaltige, robuste Freunde für‘s Leben.

Es gibt Puppen mit verschiedenen Hautfarben, genderneutrale Puppen, Puppen m. besonderen Merkmalen (Leberflecken, Feuermalen, Narben etc.).

Auch innere Kind Puppen für Erwachsene können entstehen, in enger Zusammenarbeit mit der Puppenmacherin oder selbstgenäht an Workshop-Wochenenden mit Meditation in wunderschöner Natur anbietet.

Mehr Infos auf der Webseite

Persönliche Beratung: jenny@puppenhandwerk.de oder 0160-3029909 / 04144-6980193

Jenny schreibt auf ihrer Webseite über ihren Weg zum professionellen Puppenhandwerk:

Jenny von Puppenhandwerk

Während der intensiven Zeit meiner ersten Schwangerschaft verliebte ich mich in die Waldorfpuppen meiner Hebamme. Als mein Sohn 1 Jahr alt war (das war 2009), nähte ich ihm sein erstes Schlamperle nach dem Buch von Karin Neuschütz “Die Waldorfpuppe“. Ich strickte für die Kinder. Viele Puppen folgten, für Freunde, und auch für den kleinen Bruder, der 2010 zur Welt kam…

Durch die Kinder, die Arbeit mit meinen Händen und die viele Zeit, die wir intensiv draußen in der Natur verbrachten, hatte ich das Gefühl, endlich zu mir selbst zu finden und gleichzeitig etwas wirklich Sinnvolles zu tun. Ich suchte einen Weg, wie ich gleichzeitig bei den Kindern sein und finanziell (naja, zunächst mal ein Stück weit) unabhängig sein konnte. Ich entdeckte im Internet, dass es Puppenmacherinnen gibt, die von ihrem Handwerk leben können…. So wagte ich mich auf diesen langen Weg. Meine ersten Puppenkinder verkaufte ich über Dawanda. Seit 2011 habe ich diese Homepage. Die ersten Jahre verliefen eher schleppend, aber mein Puppenhandwerk ist mit dem Größerwerden meiner Kinder ebenfalls langsam aber stetig gewachsen.

Leben bedeutet ständiges Vorangehen und an sich arbeiten. So gab es auf meinem Weg viele Veränderungen, die mich immer weiter zu mir selbst führten. Ein bedeutender Teil davon ist, dass ich seit Januar 2020 mein Puppenhandwerk haupterwerblich ausübe. Dies ist mein Herzensweg.

 

 

Sharing is Caring 🧡
Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,
Ein Kommentar zu “PuppenHandWerk
  1. Susanne sagt:

    So herzige Püppchen! Grosses Kompliment! Es ist nämlich schwierig wirklich schöne Puppen zu finden, hab ich doch damals für meine Kinder lange gesucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.