82. Das Gebet einer Hüterin des Heiligtums

Bild von Leonhard Niederwimmer auf Pixabay

Geliebter VaterMutterGott, Spirit, Schöpfer-Quelle, aus der ich stamme, zu der ich gehe, aus der ich alles in meinem Leben empfange:

Aus der Tiefe meines Herzens und meiner Seele bitte ich dich,
mich bekömmlich zu machen,
auf eine Weise zu sein, die dem Leben dient, hinzufügt;
die es heilt, heiligt und segnet.

Aus ganzem Herzen und tiefster Seele bitte ich dich,
mich wach zu machen, mit deinen Augen sehen zu lassen,
mich dein Arm, deine Hand, dein Denken sein zu lassen;
mich anzunehmen, ganz hineinzunehmen in dich,

der die du nicht genannt und beschrieben werden kannst.

Ich danke dir für alles.
Am meisten dafür, dass du mich dankbar sein lehrst
für das Lichte und das Schattige,
für deine bedingungslose Liebe,
in der du mir zeigst, was mir zur Ganzwerdung fehlt
und mit der du mich stets so großzügig beschenkst,
just in dem Moment, da meine Seele es braucht.

Danke, dass du stets weißt und besser als ich,
was ich zu meinem Wachstum benötige
und wie ich zum Wachstum anderer beitragen darf.

Danke aus ganzem Herzen und tiefster Seele dafür,
dass du mich den Reichtum der Stille
und die Güte der Leere lehrst, kosten lässt.

Danke aus ganzem Herzen und tiefster Seele dafür,
dass ich in deiner Ewigkeit geborgen bin,
dass du mich sehend liebst, lenkst und leitest,
immer näher zu dir hin, so immer näher in meine wahre Natur.

Ich bin so gesegnet, deinen Pfad wandeln zu dürfen
und mein höchstes Begehr ist es, ein wandelnder Segen in deinem Namen zu sein.

So sei es.

Anmerkung von Bettina Sahling: Hiermit geht unsere besondere Reise mit der Hüterin des Heiligtums zu Ende. Danke Lauretta fürs teilen Deiner Erkenntnisse bei den newslichtern. Wir freuen uns, auf das was als nächstes von Dir kommt.

Dieses Kapitel ist Teil der Preview des Buches: Das Handbuch der Hüterin des Heiligtums von Lauretta V. Hickman
ISBN-Nummer: 978-3-7519-5810-9

Bezug über books on demand direkt:
https://www.bod.de/buchshop/das-handbuch-der-hueterin-des-heiligtums-lauretta-hickman-9783751956109

Oder über den sozialen nachhaltigen Onlinebuchhandel Buch7:
https://www.buch7.de/produkt/das-handbuch-der-hueterin-des-heiligtums-lauretta-hickman/1040295014?ean=9783751956109

Oder über amazon:

https://amzn.to/313wEYw

Die newslichter veröffentlichen Lauretta v. Hickmans wegweisendes Handbuch der Hüterin des Heiligtums exklusiv. Jeweils zwei Kapitel werden in den nächsten Monaten immer am Freitag eingestellt. Diese bleiben dann eine Woche online, bis dann die nächsten erscheinen. Insgesamt in über 40 Veröffentlichungen werden wir die Seelennahrung für eine neue Weiblichkeit in Führung empfangen dürfen.

Dazu gibt es von Lauretta keinen Kommentar, keine öffentliche Interaktion: „Nur das Buch, Kapitel für Kapitel und immer nur zwei auf einmal stehen lassen.“ So war die innere Ansage. Ich bekomme solche Ansagen nicht jeden Tag, aber wenn, sind sie unmissverständlich. Beim Nachspüren | Hinfühlen wurde sehr schnell klar: In dem Buch geht es um etwas sehr Intimes, nämlich deinen ureigenen Bezug zur Quelle, wie immer du sie nennst: Gott, große Mutter, Allah, Manitou, Nullpunktenergie, universelle Schöpfungsintelligenz, Quantenfeld. Für mich ist jeder Zugang gleich gültig, gleich wichtig und gleich heilig.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter:
8 Kommentare zu “82. Das Gebet einer Hüterin des Heiligtums
  1. DANKE, liebe Lauretta und liebe newslichter für’s Teilen!
    DANKE, allen Hüterinnen und Hütern für euer SEIN und Wirken! ❤️🙏❤️

  2. Mareike sagt:

    Dieses Buch ist ebenso wie die “Kriegerin des Lichts” so sehr zu empfeheln! Eine Investition für’s Leben. Ich finde immer wieder neue Impulse darin. <3 Danke Lauretta, dass Du es geschrieben hast, Danke Bettina für's Teilen. Wunder-, wunder-, wunderschön.

  3. Lauretta Hickman sagt:

    Und Omega!
    Letztes Kapitel.
    Ausaaaatmen!
    Das war ja wirklich und wahrlich eine lange Reise, die wir mit dem Buch hatten, liebe Newslichter/ liebe Bettina Sahling!
    Du noch viel länger as ich, ich hatte ja etwas früher begonnen damit und war etwas eher fertig, Und war selbst schon verblüfft, wie lange die Strecke dann doch war.
    Wir sind uns ja auch einig, dass wir das so nicht mehr machen werden. Aber das Experiment hat sich dennoch “gelohnt” finde ich, auch wenn Facebook, mich jedenfalls, “abgestraft” hatte, weil ich durch das Kommentare unterbinden/ nicht reagieren natürlich ein Grundprinzip von Facebook verletzt habe, sozusagen.

    • Danke liebe Lauretta, wir freuen uns schon auf das Hörbuch und gerne schreibe eine Einleitung dazu, wenn wir es vorstellen. Wenn ich darf, würde ich gerne das Gebet der Hüterin als newslicht stehen lassen?

      • Lauretta Hickman sagt:

        Ja, das ist doch eine schöne Idee. Das Hüterinnen-Schlusslicht als newslicht. ♥
        Und ja, mache ich gerne mit der Einleitung.

  4. Lauretta Hickman sagt:

    Aber es war klar- es sollte nur das Buch sein. Keine weitere Interaktion von oder mit mir. Daher habe ich natürlich auch hier / bei den newslichtern nicht kommentiert. Und wie du weißt, bin ich ja nach wie vor an mein inner retreat gebunden, und kann diesen Impulsen nur folgen, sie derzeit nicht bestimmen. Jedenfalls nicht, ohne aus meiner friedenhaltenden Frequenz zu fallen, wozu ich derzeit deutlich eingeladen bin.

  5. Lauretta Hickman sagt:

    Aber das Buch wollte raus als Antwort auf das, was unsere Welt im Moment im Griff hat, eine, wie ich empfinde, doch recht heftige Matrix, die derzeit alle Überlebensemotionen massiv bespielt und damit automatsch zu Egozentrik und Trennung beiträgt. Traumatisierte Wesen (re-)traumatisieren Wesen massiv. Das ist die freundlichste Sichtweise, die ich derzeit dazu einnehmen kann. Ich weiß, dass ich diese Sichtweise mit einigen anderen Menschen teile.
    Und gleichzeitig soviel Zu-sich-finden, zum eigenen Wesen, zur inneren Wahrheit, das erlebe ich auch. So viele Menschen,, die die Lockdowns genutzt haben, um sich zu fragen, was sie eigentlich wirklich wollen, wer sie eigentlich wirklich sind, ob dieser Urban Hipster Lifestyle wirklich zu ihnen passt. Der gesunde Drang, wirklich zur eigenen Natur zu finden, hat ebenfalls zugenommen und das macht mir große Freude, das zu sehen, zu lesen, zu hören, mitzubekommen. Way to go! ♥

  6. Lauretta Hickman sagt:

    Übrigens ist das Hörbuch zur Hüterin auch genau jetzt fertig geworden und wird, so vermute ich mal, ab nächster Woche auf den Portalen zu finden sein.. Habe mir sagen lassen, wenn ich es lese, ist es deutlich verständlicher. 🙂 Mir ist bewusst, dass dieses Buch in großen Strecken sehr abstrakt ist. So empfinde und erlebe ich nun mal “Geist”.
    Ich bin nach wie vor zutiefst davon überzeugt, dass es fürs Kollektiv, das System, oder eben “die Matrix” keine kollektive Lösung geben kann. Es kann sich nur jede|r individuell emanzipieren, sich selbst dem entnehmen und aus|in sich Medizin finden – für sich,, für andere, für eine menschliche Zukunft(sfähigkeit). Wir werden die Qualität des Hütens, der Hüterin des Heiligen wohl noch ein bisschen brauchen, glaube ich, auch wenn es rundherum gerade ein kleines öffnen/ Aufatmen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.