Jacob baut Jurten


Ein sehr inspirierendes Portrait über Jacob. Ein authentischer und sympathischer junger Mann, der seinen Traum ganz selbsverständlich lebt und das Know-How dazu gerne teilt.

Jacob schreibt über sich selbst:

“Ich bin Jakob Zinkowski, bin 1986 geboren und beschäftige mich von Kindheit an mit dem Leben „draußen“. Schon damals suchte ich die Verbundenheit mit der Natur. Baute Hütten, schoss mit Pfeil und Bogen, angelte, machte Feuer, wohnte im Tipi und stellte Gegenstände aus der Kultur der Lakota Indianer her.
Seitdem fasziniert mich das Leben in runden Räumen, das (Über-)Leben in der Natur mit einfachsten Mitteln und ganz grundsätzlich der nomadische Lebensstil.
Auf der Suche nach meinem persönlichen idealen Wohnraum bin ich schließlich bei der mongolischen Jurte gelandet. Im Gegensatz allerdings zur traditionellen Bauweise haben meine Jurten eine große Dachkuppel aus Plexiglas und eine verglaste Tür, für die gebrauchte Fenster recycelt werden, und die auch gut zu einer breiten Fensterfront erweitert werden können. Ich liebe diesen lichtdurchfluteten Raum und nachts den Blick in die Sterne.”

https://nomadichomejurten.wordpress.com/

Sharing is Caring 🧡
Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.