3 Fragen auf dem Weg

Wir sind unterwegs auf der newslichter Sommertour und stellen uns und den Menschen, die wir besuchen, 3 Fragen

1. Was geht gerade zu Ende?

2. Was ist JETZT gerade gut da?

3. Was beginnt gerade?

Die ersten Antworten folgen demnächst, wenn wir wieder online sind…

Du kannst sie auch gerne als Kommentar beantworten!

Parklatz am Fuße von Aditi bei Evelin Rosenfeld am 27.7.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Allgemein, Projekte Verwendete Schlagwörter: , ,
16 Kommentare zu “3 Fragen auf dem Weg
  1. Marco sagt:

    1. Mein Leben und mein Erfahrung sammeln auf diesem herrlichen vielschichtigen Planeten mit all seinen Lebewesen geht gerade zu Ende.

    2. Die palliative Chemo ermöglicht mir noch einen letzten größtenteils schmerzfreien Sommer zusammen mit meinen Lieben. Ich bin froh, diese letzten Monate so gut wie möglich im Hier und Jetzt verbringen zu können. Dafür bin ich jeden einzelnen Tag unendlich dankbar.

    3. Es beginnt die Vorfreude auf das Neue – Andere, was nach diesem Leben kommt – dann wenn meine Seele diesen Körper verlässt. Auch wenn es sich vielleicht komisch anhören mag: Aber meine Vorfreude darauf, ins Licht gehen zu können wächst irgendwie von Tag zu Tag. Das hätte ich nie gedacht, ist aber so.

    Carpe Diem
    Marco

    • andrea sagt:

      lieber marco, es macht mich grad sprachlos, deine zeilen zu lesen. wunderschön, wie du die situation siehst, vor der ich persönlich grosse angst hätte, das bringt mich sehr zum nachdenken. alles liebe
      andrea

    • Walburga sagt:

      Lieber Marco, deine Zeilen, vorallem die Kraft und Stärke, die ich herauslese, berühren mich sehr. Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du jeden verbleibenden Tag möglichst schmerzfrei und mit Frieden bzw. Freude im Herzen genießen und auch feiern kannst. Ich wünsche Dir eine gute Reise und viel Licht und Liebe. Ich verbeuge mich vor Dir in Demut und mit großer Hochachtung. Herzlichst, Walburga

    • Miriam sagt:

      Lieber Marco, dank dir für dein Daein und Teilen! Beginnende Vorfreude : so schön!! Kürzlich hörte ich davon, wir würden wenn wir gestorben sind all diejenigen treffen, deren Leben wir bereichert haben – bewusst oder ganz ohne es zu wissen – und alle zusammen ein Freudenfest feiern. Mögen deine Tage, dein Dasein reich und erfüllt sein. Und wenn es an der Zeit ist, auch dein Entdecken des Neuen, Anderen voll hell leuchtender Freude!

    • Lieber Marco!
      Viel Segen für dich und die Deinen – möge dir der Weg ins Licht das geben, was du dir wünschst!

      Herzensgrüße
      Imke

    • Brigitte Zehetner sagt:

      Lieber Marco,
      Wundervoll , danke das du das mit und teilst. Ich wünsche dir von Herzen eine großartige letzte irdische Reise in die Unendlichkeit
      LG Brigitte

    • Maria sagt:

      Lieber Marco,
      ich wünsche Dir von Herzen einen sanften Übergang in die lichtwärtige Welt und hoffe sehr für Dich, daß Du von lieben Menschen umgeben bist, die Dich geleiten.
      Bon courage und alles Liebe,
      Maria aus Penig.

    • Diane Landgraf sagt:

      Carpe diem Marco🍀

    • Anne sagt:

      Danke, lieber Marco, dass du das mit uns teilst. Es berührt mich sehr, mit welcher Intensität und Hingabe du diese letzte Zeit in deinem irdischen Körper erlebst. Es fühlt sich nach Frieden an, nach ZuFRIEDENheit, nach EinverstandenSEIN. Alles Gute, Bruder – wir sind EINS in GOTT. Segen zu dir ♥

    • Danke fürs teilen, Danke für das liebevolle Mitsein in den anderen Kommentaren und Dir Marco alles Gute auf Deinem weiteren Weg! Alles Liebe!

  2. Walburga sagt:

    Lieber Marco,
    deine Zeilen, vorallem die Kraft und Stärke, die ich herauslese, berühren mich sehr. Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du jeden verbleibenden Tag möglichst schmerzfrei und mit Frieden bzw. Freude im Herzen genießen und auch feiern kannst. Ich wünsche Dir eine gute Reise und viel Licht und Liebe. Ich verbeuge mich vor Dir in Demut und mit großer Hochachtung. Herzlichst, Walburga

  3. FÜR MICH
    1. Für mich geht ein herausforderndes Arbeitsjahr zu Ende – viele persönliche und berufliche Entscheidungen haben mir die eine oder andere schlaflose Nacht bereitet.
    2. Die Entscheidungen haben mich wachsen lassen, losgelöst von dem Weg, den andere in meiner Situation gehen (würden), habe ich meine Haltung zu den Dingen gefunden. Auch wenn ich auf dem Weg oft allein zu sein scheine, ist es mein Weg – allein das zu spüren, ist unendlich wertvoll.
    3. Eine hoffentlich ruhigere Zeit.

    FÜR MUTTER ERDE
    1. Die Zeit des SCHNELLER / HÖHER / WEITER SO geht (hoffentlich) endlich zu Ende!
    2. Die zunehmende Wahrnehmung, dass wir alle gefordert sind, Mutter Erde Ehre und Frieden und damit Heilung zu bringen.
    3. Eine Zeit des Wandels – das Alte macht noch Krach und wehrt sich, aber das Neue linzt schon um die Ecke.

    Herzensgrüße
    Imke

  4. Carola sagt:

    Lieber Marco, was du schreibst, berührt mich sehr und ich danke dir von Herzen,dass du das mit uns teilst. Ich wünsche dir eine ganz wundervolle Reise.
    Mehr kann ich grad gar nicht dazu schreiben. Namastè!
    Carola

  5. Carola sagt:

    1. Zuende geht altes Trauma, alte beschränkende Erfahrungen und Prägungen aus der Vergangenheit.

    2. Jetzt sind Schmerzen sehr präsent, die ich versuche als Übergangsschmerzen liebevoll anzunehmen.

    3. Es beginnt eine Vision von Leben und Freisein von alten Bändern und Konditionierungen !

    Herzlichst
    Carola

  6. Miriam sagt:

    1. Zuende ist mein Gefühl, so kann es nicht weitergehen.
    2. Jetzt pendle ich zwischen Angst und Vertrauen.
    3. Begonnen habe ich, aus meiner Kraft und Fülle zu schöpfen.

  7. Gudrun Schumann sagt:

    Lieber Marco,
    Vielen Dank, das du auf die Erde gekommen bist und uns so ein wertvoller Wegweiser bist💕🌀💕Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.