A Woman’s Path of Awakening


In diesem Gespräch spricht Maleda Gebremedhin über ihren Weg des Erwachens und Chameli Ardagh beleuchtet den mythologischen Kontext, die Muster und die Shakti-Schlüssel, die in ihrer Geschichte stecken. Nachdem sie viele Jahre als Nonne in einem Ashram gelebt hatte, beschloss Maleda, diesen zu verlassen und ihrer Berufung zu folgen, um eine direkte Verbindung zur Lebendigen Göttin herzustellen.

Maleda und Chameli sprechen über das Erwachen als einen Abstieg, eine Landkarte, die das neue Paradigma ehrt, in das wir als Yoginis und moderne Frauen gerufen sind.

In diesem Gespräch werden unter anderem folgende Themen behandelt:

3:19 ~ Maleda erzählt von ihrem Weg des Erwachens
5:00 ~ Maleda spricht über den Ruf zum Weiblichen
7:50 ~ Maleda spricht über Omnipräsenz, einen Moment des Erwachens
15:35 ~ Chameli hebt die Muster, Schlüssel und den mythologischen Kontext auf der Reise des Erwachens hervor
20:19 ~ Chameli spricht über den Unterschied zwischen einem flüchtigen Blick auf das Erwachen und dem Erleben des Erwachens
22:40 ~ Maleda spricht über das Zerbröckeln und den Abstieg
25:00 ~ Chameli spricht über das Hindernis von Landkarten des Erwachens
29:50 ~ Maleda spricht über das Bewusstsein der Großen Mutter
32:30 ~ Maleda spricht über Heilung und die Rückgewinnung ihrer Seele
35:00 ~ Chameli spricht darüber, die Sehnsucht ihres Herzens zu ehren

Hier mehr zur Living Goodess Praxis

Sharing is Caring 🧡
Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter:
Ein Kommentar zu “A Woman’s Path of Awakening
  1. Miriam sagt:

    So schön – danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.