Schmetterlinge auf Reisen – Wunder entdecken mit Una Jacobs

Kürzlich folgte ich einem Impuls und gönnte mir eine Ausgabe aus der wunderbaren Kinder-Sachbuch-Reihe von Una Jacobs. Ihre Bücher waren in den achtziger Jahren im Ellermann-Verlag erschienen. Damals genoss ich meine Ausbildung in der zu dieser Zeit wohl größten Buchhandlung Münchens. Dort, in der Kinder- und Jugenbuchabteilung, lebte eine höchst engagierte wie erfahrene Kollegin mittleren Alters ihre Berufung. Zur Freude von Kindern, Erzieher*innen, Eltern und so vieler Menschen. Es war für mich Leseratte wie ein nach Hause kommen, von Chris Prengel zu lernen und mit ihr zu arbeiten, die mir eine Freundin fürs Leben wurde.

Kinderbücher sind mir von jeher Lieblingslektüre. Kein Wunder, klar, erstmal liest so eine Sechsjährige, die die ersten Buchstaben bekommen hat, natürlicherweise Kinderbücher. Dies geschah in meinen jungen Jahren mit der besonderen Segnung durch meine weit entfernt, in der Schweiz lebende Patin. Die sich von Anbeginn innig beschäftigte mit stimmiger Lektüre für ihren Sohn und mich, die ihrem Jungen gleichaltrige Patentochter. Bücher sind mir so sehr früh zu einem reichen Schatz geworden und begleiten mein Leben auch heute. Und dabei auch nach Jahrzehnten immer noch mit größter Freude: Kinderbücher.

Una Jacobs Jahresuhr-Buchreihe („Die Sonnen-Uhr“, „Schmetterlings-Uhr“, „Blumen-Uhr“, „Erd-Uhr“, „Früchte- und Samen-Uhr“ … ) hatte ich in meinen Jungbuchhänderlin-Jahren quasi täglich verkauft. Diese großformatigen, quadratischen, farbenfrohen Bände war allesamt wunderschön anzuschauen. Doch irgendwie kam es nie dazu, dass ich sie mir lesend, lernend, betrachtend vorgenommen hätte. Die Illustrationen detailgenau und so beeindruckend komponiert ins Bild gebracht. Die Bucheinbände ebenso von zeitloser Schönheit.

Als ich nun Ausschau hielt nach einem antiquarischen Exemplar aus Una Jacobs Buchreihe, entdeckte ich eine Ausgabe, in der gleich drei Titel ihrer reichen Themen-Auswahl in einem Band vereint sind: „Das Jahr der Sonne“, „Das Jahr der Schmetterlinge“ und „Das Jahr der Blumen“. Ich kaufte mir diese Ausgabe mit dem Titel „Die große Natur-Uhr“ und lese seither darin. Bin noch unterwegs in meinem Entdecken. Denn auch wenn sich online in ebenfalls grandiosen Bildern eine Fülle an Naturzugängen und -filmen entdecken lässt: nur am Bildschirm sitzen ist bei weitem nicht mein einziger Weg, Zugänge und Neues zu entdecken. Bücher spielen mir in meinem langen Leben ohne Fernseher nach wie vor eine große Rolle. Die Ruhe, die mit dem Lesen verbunden ist, das innere Einkehren in mein Erleben. Das kann ich als Hochsensitive so sehr genießen.

Und all dies führte dahin, dass ich nun unterwegs beim Lesen aus allen Wolken fiel. Von Kind an hatte ich gewusst und erlebe es in meiner neuen Heimat in Mecklenburg seit Jahrzehnten aus nächster Nähe, wie viele Vögel im Herbst in großen Schwärmen bis weit in den Süden ziehen. Manche von ihnen bis nach Afrika. Auf verschiedenen Routen. Um im Frühling zurückzukehren in den Norden. Soviel wusste ich. Doch bis gerade eben hatte ich keine Ahnung, dass dies auch Schmetterlinge tun. Da machen sich manche unserer einheimischen Falter doch wahrhaftig im Herbst auf und fliegen in den Süden. Und fliegen bis über die A L P E N !! Diese zarten Wesen. Ich kann nur sagen, der Wunder ist kein Ende.

Zu begreifen, dass dies von jeher so ist – dass Distelfalter und weitere Arten dies zuwege bringen – und mich ermutigt zu sehen war eins. Wenn Schmetterlinge die Alpen überqueren können, dann will ich auch in all den wackeligen, zerbrechlichen und unsicheren Zuständen, die in mir wohnen, tun, was ich kann. Und wenn’s mich dauert und das innere Jammern laut wird, dann werd ich mich von den Distelfaltern daran erinnern lassen, was möglich ist. Aus ihrem Winterquartier kehrt zurück – die nächste oder gar übernächste Generation! Sie weiß, wo die andere alte Heimat liegt, aus der die Eltern-Generation sich auf den Weg gemacht hat. Das ist mir so reich wie vielschichtig wertvoll im Mut fassen für mein Leben. Die Perspektive eines größeren Zusammenhangs, sie schenkt sich mir im staunenden Entdecken dessen, was mir meine Schmetterlingsgeschwister zu erzählen haben.

……………..

Zur Person: Dr. Una Jacobs, geboren 1934 in Rostock, lebt in München. Hier studierte sie Biologie und promovierte 1958. Gemeinsam mit ihrem Ehemann lebte sie mehrere Jahre in den USA und später als Familie in Kenia. Während des einjährigen Afrika-Aufenthalts im kenianischen „Nakuru-See-Nationalpark“ entdeckte die Biologin ihre Freude zu unterrichten. Sohn und Tochter, neun und zehn Jahre alt, hatten in dieser Zeit keine Möglichkeit eine Schule zu besuchen und so unterrichteten die Eltern ihre Kindern selbst. Daraufhin verabschiedete sich Dr. Jacobs von ihrer Tätigkeit als Übersetzerin zoologischer Fachbücher und begann, sich ganz dem Schreiben ihrer eigenen Bücher zu widmen. In die hohe Kunst, diese auch selbst zu illustrieren warf sie sich mutig und ohne künstlerische Vorgeschichte hinein. Sie selbst sagt dazu, dass es eine Rolle gespielt haben mag, dass ihre jung verstorbene Mutter Bildhauerin war. So entstand – zunächst noch in Kollagetechnik kunstvoll zusammengefügt – als erstes von insgesamt zwölf Büchern „Die Geschichte vom Mäusevolk“. Es wurde, wie all ihre nachfolgenden Veröffentlichungen von der Verlegerin Christa Spangenberg im Ellermann Verlag publiziert.

Die Bücher

Die Natur-Buch-Reihe von Dr. Una Jacobs wurde in mehrere Sprachen übersetzt, so auch ins Englische, Französische und Chinesische. Von der Vielfalt der deutschen Originalausgaben der Autorin ist heutzutage allein ihr dreiteiliger Sammelband in einer aktuellen Ausgabe im deutschsprachigen Buchhandel erhältlich. Für erstmals in den 80er Jahren erschienene Titel eine wirkliche Rarität auf dem außerordentlich kurzlebig gewordenen deutschen Buchmarkt. Eine Auszeichnung, die der Qualität von Una Jacobs Büchern Rechnung trägt – zeitlose Klassiker des kunstreich illustrierten Naturbuchs. Zum Vor- und Selberlesen für jedes Alter ab 5 Jahren

Eine Fülle diverser Einzelbände in der Originalausgabe gibt es in Bibliotheken auszuleihen. Ebenso reiche Möglichkeit, sie gebraucht zu kaufen, etwa im Antiquariat um die Ecke, auf dem Flohmarkt und diversen online-gebraucht-Buch Plattformen.

Unter dem neu gefassten Titel „Die blühende Natur-Uhr. Durch das Jahr mit Schmetterlingen, Sonne und Blumen“ hat der Ellermann eine Wiederauflage des drei Originalbände umfassenden Sammelbandes herausgegeben. In jeder Buchhandlung oder hier

Sämtliche Titel von Una Jacobs:

„Die Geschichte vom Mäusevolk“ / „Eine Krähe fliegt in die Stadt“ / „Fang mich, wenn du kannst. Wie Tiere sich schützen“ / „Der wilde Wolf ist nicht zu wild. Vom Leben der Tiere in Berichten und Gedichten“ / „Der Kreislauf des Lebens“ / „Bioplanet Erde. Spielplatz der Evolution“ (Jugendbuch ab 12 Jahren) / „Die Sonnen-Uhr. Mit Pflanzen und Tieren durch das Sonnenjahr“ / „Die Schmetterlings-Uhr“ / „Die Blumen-Uhr. Mit Blüten und ihren Gästen durch das Jahr“ / „Die Früchte- und Samen-Uhr. Mit Pflanzensamen auf der Reise durch das Jahr“ / „Zauber der Natur“ / „Die Erd-Uhr. Mit Pflanzen und Tieren durch das Erdenjahr“ / Sammelband „Die große Natur-Uhr. Das Jahr der Sonne, der Schmetterlinge und der Blumen“ bzw in der aktuellen Neuausgabe betitelt „Die blühende Natur-Uhr. Durch das Jahr mit Schmetterlingen, Sonne und Blumen“

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: ,
2 Kommentare zu “Schmetterlinge auf Reisen – Wunder entdecken mit Una Jacobs
  1. Claudia sagt:

    Liebe Miriam,
    einen herzlichen Dank für das Erinnern an diese wundervollen Bücher. Ich werde nochmal im Bücherregal stöbern und eintauchen ♥
    Dass es einen Schmetterlingszug gibt war mir auch lange unbekannt, bis ich vor einigen Jahren in unserem Garten in der Sonne saß und über Stunden zusehen konnte, wie ein Strom von Schmetterlingen gen Westen flog. Ich war absolut fasziniert und werde dieses Bild wohl immer im Herzen tragen.
    Auch daran hast du mich heute erinnert. Danke ♥

  2. Ruth sagt:

    Tausend Dank für diesen Buchtipp!🙏🏻🍀💐
    Ich habe es für meine Nichte besorgt und es ist einfach wunderschön, voll Zauber und Wissen🧚‍♀️
    Ich werde es noch öfter verschenken🦋🐛🐝🐞🌱🌞

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.