Sichtbar älter werden

Bild von smokefish auf Pixabay

Von Brigitte Schäfers. Denn ja, man sieht es gut. Falten und Dellen da und dort. Im wahren Wortsinn dünnhäutiger, zarter. Die Haare fallen am Kopf aus und erscheinen neu als Stacheln am Kinn oder als widerborstige Augenbrauen. Die Farbe silbrig wie der Mond. Und Frau wird launisch wie der Mond und widerborstig. Befreit sich vom nett sein müssen. Die Trauer über die verschwundenen Jahre und den schwächer werden Körper gehört auch dazu. Nicht schlimm. Denn Innendrin bleibt alles wie immer: Farbe, Neugier, Lebendigkeit.

Der eigene Seelenton wird lauter. Vielleicht sogar zum ersten Mal hörbar. Ein Ruf nach Hause. Innerer Frieden. Hat noch Zeit.

Zurücktreten und Platz machen für die die jünger sind. Die dem Geschrei der Welt besser gewachsen sind. Mit Abstand die Dinge der Welt betrachten, für sich nichts mehr erreichen wollen. Freude darüber wenn andere die Fäden weiterweben die man selbst losgelassen hat. Hilfreich sein, wenn es gewünscht wird.

Freude und Dankbarkeit Teil einer Generation zu sein die etwas bewegt hat. Jede/r an seinem Platz. Neue Generationen mit neuen Herausforderungen nehmen den Raum jetzt ein. Gut so.

Und die Alten erkennen sich, sehen sich an und lächeln sich wortlos zu. Sie wissen umeinander. Sie wissen: Die Andere ist launisch und widerborstig und wunderschön.

Richard von Volkmann schrieb zu diesem Thema das Märchen Die alte Weiber Mühle. Als Preis für die mögliche Verjüngung muß die Alte jede Torheit der Vergangenheit wiederholen. Wie hat sie wohl entschieden? Wie würdest Du entscheiden?

Sharing is Caring 🧡
Posted in Herzlichter
3 Kommentare zu “Sichtbar älter werden
  1. Dagmar sagt:

    ….oooh ¬ soo ein wunderschöner Beitrag ****DANKE****
    Ich fühle tiefe, liebevolle Resonanz….ich erlebe Ähnliches mit unseren hochbetagten Familienmitgliedern….was für ein herausfordernder Lebensabschnitt….diesen mitgehen zu dürfen, ist für mich soo wertvoll..Euer Vorausgehen und Vorleben würdige ich zutiefst…..
    Danke für Eue Vorbild in Würde****

    May our elders be blessed as they bless us with their wisdom****
    Dagmar

  2. Sophia sagt:

    Die Andere ist launisch und widerborstig und wunderschön.

    Danke

    von einer Tochter

  3. christine sagt:

    mir aus dem herzen geschrieben! danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.