Poesie: Der Schmetterling ist in die Rose verliebt

Foto: Pixabay

Der Schmetterling ist in die Rose verliebt,
Umflattert sie tausendmal,
Ihn selber aber, goldig zart,
Umflattert der liebende Sonnenstrahl.

Jedoch, in wen ist die Rose verliebt?
Das wüßt ich gar zu gern.
Ist es die singende Nachtigall?
Ist es der schweigende Abendstern?

Ich weiß nicht, in wen die Rose verliebt;
Ich aber lieb euch all‘:
Rose, Schmetterling, Sonnenstrahl,
Abendstern und Nachtigall.

Heinrich Heine (1797-1856)

Sharing is Caring 🧡
Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: ,
3 Kommentare zu “Poesie: Der Schmetterling ist in die Rose verliebt
  1. Da geht mir sowas von das Herz auf – ich brauche nur durch meinen Fundus von Fotografien gucken und fühle genau das: Alles, was brummt und summt, was wächst und blüht, was über den Himmel jagt und schwebt, alles was sich in der Pfütze tummelt und im Meer schwimmt – bis hin zu dem Tropfen, der sich anschickt, zur Erde zu fallen und mich mit seinem Glitzern magisch anzieht … ich lieb euch all!

    Und ich liebe es, als Mensch, der ich bin, Menschen zu begegnen und ihnen von meiner Liebe zu erzählen, ihnen zu zeigen, was so liebenswert ist, dass wir all unser Bemühen daran setzen müssen (gebrauche dieses Wort nicht gern, aber hier muss es sein!), es zu bewahren!

    Herzensgrüße
    Imke

  2. Gilla sagt:

    Ja, Heinrich Heine! Ein liebenswertes Gedicht! 🐛🦋🌹Danke für ´s Erinnern!

  3. Heike sagt:

    Ehm, sorry, diese Rose ist eine Ranunkel.

    Das Gedicht ist wunderschön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.