Die Kunst des Lebens

Michael Behrens: Art of live

Ein wundervoller Dokumentarfilm über die Kunst, außerhalb von Konventionen zu leben, in tiefer Integrität mit der eigenen Essenz. Als Hochbegabter auf dem Gebiet der abstrakten Mathematik entdeckte Michael Behrens, dass er Schönheit und Muster sehen konnte, wo andere es nicht konnten. Doch sein Weg führte ihn nicht in die akademische Welt oder gar in die Gesellschaft. Er begab sich auf ein großes Abenteuer, um seinen Buddhismus mit seiner Fähigkeit, eine erweiterte Sicht der Realität zu sehen, zu vereinen. Er schuf Schönheit an einem Ort, an dem es sonst niemand tat, und fand seine Freunde unter den Delphinen.

Zaya und Maurizio Benazzo reisten vor ein paar Jahren nach Hawaii und trafen an einem abgelegenen Strand Michael. Schon nach kurzer Zeit wurde klar, dass Michael kein gewöhnlicher Mann war: „Wir sprachen über Quantenphysik, Buddhismus, Spiritualität, Kunst und er lud uns zu sich nach Hause ein, nachdem er sich vergewissert hatte, dass wir „gute Schuhe“ hatten. Kurz nachdem wir das Auto an einer abgelegenen Straße geparkt hatten, verstanden wir, warum…

Michael lebt inmitten eines dichten Dschungels, 20 Minuten von der Straße entfernt, auf einem Grundstück, das er selbst von Hand gerodet hat! Er brachte alles Material auf seinen Schultern mit und baute einen erstaunlichen Garten, der auf heiliger Geometrie basiert. Ein erstaunlicher Ort, der der Schönheit und Unpraktikabilität gewidmet ist.

Das Haus hat kein fließendes Wasser im Inneren, nur eine Dusche draußen und keinen Strom. Michael hat kürzlich ein kleines Solarpanel gekauft, damit er seine Forschungen fortsetzen und über seinen Computer mit anderen Mathematikern und der Welt kommunizieren kann.

In diesem Dschungel sind die Moskitos so heftig (ALLE Tag und Nacht), dass die einzige vorübergehende Erleichterung darin besteht, draußen zu duschen und herumzulaufen, um trocken zu werden… Aber ich will nicht noch mehr von der Geschichte verraten… 🙂

Es war uns eine Ehre und Freude, diesen Film zu drehen, und wir hoffen, er gefällt Dir.“

„Wissenschaft und Nondualität ist eine Gemeinschaft, die von zeitloser Weisheit inspiriert, von modernster Wissenschaft informiert und in direkter Erfahrung geerdet ist. Wir kommen zusammen, um mit offenem Herzen zu forschen und unsere Menschlichkeit zu feiern.“

Produziert und veröffentlicht von Science and Nonduality bekannt durch The Wisdom of Trauma

Mit deutschen Untertiteln aufs Rädchen klicken und Deutsch auswählen!

Sharing is Caring 🧡
Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,
8 Kommentare zu “Die Kunst des Lebens
  1. Anna sagt:

    Liebe Bettina,
    Danke für diese wundervolle Empfehlung.
    Mich hat der Film sehr berührt. Michaels innere Ruhe -das ist Glück.
    Wir alle haben unsere eigene Führung.Michaels führte ihn in den Dschungel von Maui.
    Meine führt mich morgen an die holländische Küste, direkt ans Meer für 2 Tage. Ruhe.
    Ich habe spontan gebucht ,nachdem ich diesen Beitrag gesehen habe. Auf meine innere Stimme hörend.
    Danke von Herzen.
    Anna❤️

  2. Sabine sagt:

    Mir sind die Tränen gelaufen. Vielen Dank für diesen wunderschönen Film🙏🏼. Ich bedanke mich von Herzen bei den Produzenten, die uns durch diesen eindrucksvollen Film an ihrer Begegnung mit Michael haben teilhaben lassen. Ein Geschenk. Vor allem Michaels Erleben mit den Delfinen hat mich begeistert… Unglaublich wundervoll.🌸🙏🏼 Ein Herzensdanke!

  3. Renate-Birgit Ui Lani Moschner sagt:

    Sehr schön, einfach nur schön und berührend. Habe versucht, den Film an eine Freundin zu schicken, ist leider per email nicht angekommen. Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben, wie ich diesen Film per email weitersenden kann. Vielen Dank für den Film und Tip !

  4. Wim Lauwers sagt:

    Danke Bettina, ja sehr schön. Genau so lebe ich im Moment. Bin Erdenwächter, wie Michael. Genieße die Stille und Alles, was in und um mich herum passiert. <3 <3

  5. Nadja Széplábi sagt:

    Liebe Bettina,
    ganz vielen lieben Dank für diesen Film.
    Für mich ist es einer von 2 Filmen der letzten 3 Jahre die mich ganz tief berührt haben und an den ich mich sehr lange erinnern werde.
    Ein Jahrhundertfilm sozusagen. Ein Film der Leben oder Momente verändern kann. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.