Dein Zaubermantel

Foto: Pixabay

Seit den Anfängen der Zeit bekommt jedes Menschenkind einen Zaubermantel. Er übernimmt den wertvollen Dienst einer mütterlichen Freundin die fortan gütig das ganze Leben begleitet.

Auch du hast einen Zaubermantel der dich wärmt und zusammenhält. Er umhüllt dich seit deinen ersten Tagen auf dieser guten Erde. Er reguliert deine Körpertemperatur und hält deinen Körper rein. Dein Zaubermantel macht jede Bewegung, jedes Wachstum mit. Er ermöglicht dir Freude an Berührung und warnt dich vor Gefahr. Er gedeiht durch die Nahrung die du zu dir nimmst und die Qualität deiner Atemluft. Er weist dich auf Ungleichgewichte in deinem Leben hin damit du sie beheben kannst bevor sie dir schaden. Er verzeiht viel.

Dein Zaubermantel erneuert sich von innen heraus alle 28 Tage – wenn man ihm nur seinen weiblichen Rythmus lässt. Dein Zaubermantel wird mit den Jahren zarter und feiner – so wie du auch. Er ist immer schön und ist dir immer gut gesonnen. Sei freundlich zu ihm.

Mein Name ist Brigitte Schäfers-Lutat, als Pionierin der Naturkosmetik habe ich langjährige Erfahrung mit Methoden und Präparaten für Schönheit Oft arbeite ich unkonventionell aber sichtbar wirksam. Viele Menschen kenne und behandle ich seit Jahrzehnten. Sie sehen gut aus und die Haut strahlt vor Gesundheit. www.torzurschönheit.de

Sharing is Caring 🧡
Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: ,
6 Kommentare zu “Dein Zaubermantel
  1. Monika Werner sagt:

    Liebe Brigitte!
    Dein Text ist so schön, so inspirierend, dass ich Dir einfach schreiben muss:
    Wie schrecklich ist das Foto dazu:
    Baby, Natur, Liebe, Mütterlichkeit…
    und schwarz lackierte Fingernägel.
    Das stellt alles auf den Kopf und macht Deine Zeilen für mich unglaubwürdig!
    Mit liebem Gruß an Deine innere Schönheit, Monika

    • Miriam sagt:

      Eine Anmerkung: ein Bild finden, das einen Text stimmig begleiten kann, ist ein Unterfangen, das ich als aufwendig erlebe. Wenn ich selbst etwas schreibe, zu dem sich noch ein Bild gesellen soll, dann wächst sich meine Bild-Suche oft enorm aus. Manchmal dauert es mehrere Tage, in denen ich wieder und wieder Zeit investiere, um das passende zu finden. Wenn wir als LeserInnen Bilder zu Texten erleben, dann sind die selten aus derselben Quelle wie die Texte. Und eine Redaktion, die eine stimmige Lösungen zu finden sich auf den Weg macht, kann selbst wo sie möchte, nicht immer das innerlich gewusste schönste Bild in den Angeboten der weltweiten Weberei fischen. Herzliche Grüße, Miriam

  2. Karla sagt:

    OMG-
    was schön ist, darf doch jede/r selbst entscheiden…

    nicht jede Kultur hat schwarz als Trauerfarbe und ich finde, dass die Hand sehr zärtlich aussieht 🙂 Foto gefällt – gerade weil es mal anders ist!

  3. Liebe LeserInnen,
    Vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Als ich das Foto sah habe ich mich auch spontan entschlossen zukünftig die Bilder selbst beizusteuern. Das erspart der Redaktion Arbeit und Euch Irritationen. Bedauerlich, das dadurch offenbar mein Anliegen, einen freundliche Blick auf die eigene Haut zu werfen, überlagert wurde. Der Spruch ein „Bild sagt mehr als tausend Worte“ hat sich hier offenbar wieder bewahrheitet.

    • Miriam sagt:

      Liebe Brigitte Schäfer, ich mag Ihren / deinen Text SEHR – danke für das Bild des Zaubermantels für unsere Haut. Über die starken Worte hinaus faszinieren mich am von Bettina gewählten Bild die zauberschönen, so hochbeweglichen Zehen des kleinen Menschenkindes, die auf dem Foto eingefangen wurden. Ich seh den Zaubermantel um diese kleinen Füße und jede einzelne der kleinen, schon so perfekten Zehen. So schön! Herzlich, Miriam

  4. Nach 13 Jahren und inzwischen über 13.000 Bildern und Artikeln weiss ich, dass Bilder wie Texte sehr subjektiv aus der eigenen Erfahrungs- und Wertewelt wahrgenommen werden. Deswegen ist es gerade bei Kritik immer sinnvoll zu schreiben „Ich empfinde…“ und nicht zu glauben, dass andere unbedingt das gleiche empfinden. Deswegen ist bestimmt die wunderbare Botschaft bei vielen LeserInnen trotz oder auch gerade wegen des Bildes angekommen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.