Kennst Du Deinen Seelenweg?

Lesezeit 10 Minuten –

Der Neumond im Steinbock am 23.12.2022 um 11:16 Uhr (2 Grad) folgt auf die Wintersonnenwende und es scheint, als wäre dies eine Art Wendepunkt für die Welt. Doch liegt es an uns, die Welt, die wir uns wünschen mit zu erschaffen. Der erste Schritt wäre, der Berufung und dem Seelenweg zu folgen, Deine einzigartige Medizin der Welt zu geben. Bist Du bereit?

Neumond im Steinbock – Die Zeitqualität

Es ist viel los im Kosmos: mit der Wintersonnenwende am 21.12.2022 kommt das Licht zurück. Jupiters Rückkehr über die kosmische Spalte ins Zeichen Widder am 20.12.2022 öffnet eine neue Dimension des Bewusstseins, schenkt uns Mut und Selbstvertrauen. Und am Tag des Neumonds steht Chiron, der verwundete Heiler, ganz still, bevor er langsam wieder vorwärts wandert, sodass wir Schritt für Schritt eine gesunde Durchsetzungsfähigkeit entwickeln.

Auffällig ist, dass die Neumonde seit dem Neumond in der Waage 2022 und bis zum Neumond im Widder 2023 auf den ersten Graden des jeweiligen Tierkreiszeichens stehen. Das haben wir so auch im Jahr 2020 erlebt und ist ein Hinweis auf einen großen Neubeginn.

Dies ist auch der zweite Neumond im Steinbock im Jahr 2022. Den ersten erlebten wir bereits am 02.01.2020. So war die Steinbock-Energie unser Wegweiser für 2022. Welche Ziele hattest Du Dir gesetzt und wie erfolgreich war die Umsetzung?

Neumond im Steinbock – Die Botschaft

Dieser Neumond ist tatkräftig, macht Lust, Dinge anzupacken und umzusetzen. Die Ziele, die wir uns im besten Fall mit dem Neumond im Schützen gesetzt haben, können nun auf die Erde gebracht werden. Geben wir also unseren Ideen und Plänen Wurzeln und konzentrieren wir uns auf das Wesentliche. Wir können uns fragen: Welche ersten praktischen Schritte kann ich noch in diesem Jahr unternehmen?

Am besten schieben wir alle Zweifel zur Seite, fokussieren uns auf das, was wir wirklich wollen und lassen unsere Energie dorthin fließen. Ein Wagnis besteht darin, fest daran zu glauben, dass es möglich ist, das Ziel zu erreichen. Zweifel sind Räuber und höhlen ein optimistisches Selbstvertrauen aus. Wir können übrigens niemals verlieren. Wir können nur an Erfahrung gewinnen! Zum Glück wirkt Jupiter im Widder unterstützend, fegt die Zweifel mit großer Geste zur Seite.

Saturn als Leitplanet des Steinbocks prüft unsere Überzeugungen, befragt unsere innere Haltung und manchmal werden wir sogar vom Hüter des Karmas geprüft. Zum Beispiel haben wir ganz unerwartet mit widrigen Hindernissen zu kämpfen, die aus heiterem Himmel auftauchen. Verfolgen wir dann tapfer unseren Weg, weiß Saturn, dass wir es ernst meinen.

Eine besondere Prüfung durch Saturn erleben wir alle, wenn Saturn nach ca. 29,5 Jahren einmal durch unser Horoskop gelaufen ist. Dann erleben wir die erste Saturn-Rückkehr, was uns manchmal unsanft auf den Boden der Tatsachen bringt. Die zweite Rückkehr folgt ca. um das 58./59. Lebensjahr herum.
 Saturn begleitet unseren Lebensweg und die Lektionen, die wir auf diesem Weg lernen, sind es wert, dass wir ihnen alleAufmerksamkeit widmen. Jeder Schritt baut auf dem vorherigen Schritt auf – so gestalten wir mit jedem Schritt unsere Zukunft.

Steinbock und das „saturnische” 10. Haus

Im zehnten Haus finden wir die Berufung, die besondere Art des beruflichen Beitrags, den wir für das Kollektiv leisten werden. Die astrologischen Umstände, die das zehnte Haus umgeben, zeigen die Art und Weise, wie der Einzelne seine Verantwortung sowohl gegenüber sich selbst als auch gegenüber der Welt wahrnimmt. Das zehnte Haus wird auch als das „Haus der Vollendung” beschrieben.

Das Zeichen Steinbock schafft mit einer entschlossenen Haltung Verhaltensmuster, die durch Disziplin zu großen Leistungen befähigen. Es ist kein Zufall, dass das Zeichen Steinbock im Horoskop die Position am höchsten Punkt einnimmt, denn es ist ein Zeichen, das gerne lenkt, organisiert und Macht ausübt. Wo auch immer der Steinbock im Geburtshoroskop steht, wird er danach streben, zu dominieren, und er wird sehr empfindlich auf die Kräfte reagieren, die versuchen, ihm seinen rechtmäßigen Platz streitig zu machen. Ein Steinbock nimmt sich Zeit und ist ausdauernd. Er geht seinen Weg Schritt für Schritt und lässt sich nicht ablenken, ist ganz fokussiert auf sein Ziel.

Hier sind einige Fragen, um Ziele klar zu benennen. Frage Dich, welche…
…spirituellen Ziele stecke ich mir?
…beruflichen Ziele will ich erreichen?
…Entwicklungsziele setze ich mir?
…Beziehungsziele peile ich an?

Der Lebensbaum

Unseren Lebensbaum finden wir im Horoskop auf der Achse des tiefsten Punkts (IC) und des höchsten Punkts (MC). Saturn und das Erdzeichen Steinbock stehen für die Krone des Baumes. Der Mond und das Wasserzeichen Krebs symbolisieren die Wurzel. Der Stamm wird über die Jahre immer kräftiger. Ehren wir unsere Wurzeln und das sind unsere Ursprungsfamilie sowie unsere Ahnen, wachsen Äste, Blätter, Blüten und vielleicht sogar Früchte. Es dauert seine Zeit, bis der Lebensbaum in seiner Vollendung bestaunt werden kann. Unser Baum braucht das Wasser vom tiefsten Punkt, damit die Wurzeln den Stamm versorgen. Auch hier findet das Gesetz der Polaritäten (höchster Punkt und tiefster Punkt) ihre Anwendung. Beide Prinzipien bedingen einander, was zuletzt zur Ganzheit führt.

Den Lebensbaum malen

Wir haben alle einen ganz individuellen Lebensbaum. Es macht Spaß, sich den Baum vorzustellen, sich mit den Wurzeln zu verbinden und die Krone zu begutachten. Wer Lust hat, kann den Lebensbaum malen, zeichnen, eine Collage anfertigen oder ein Gedicht schreiben.

  • In welcher Landschaft steht mein Lebensbaum?
  • Wie groß/klein ist er?
  • Trägt der Lebensbaum Früchte und wie schmecken diese?
  • Hat mein Baum Blüten und wie duften sie?
  • Welche Form, Farbe und Blätter hat mein Lebensbaum?
  • Wie sieht der Stamm aus?
  • Steht der Baum alleine oder mit anderen Bäumen zusammen?
  • Welche Tiere freuen sich über meinen Lebensbaum?

Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne glücklich zu sein. – Fjodor Dostojewskij

Neumond im Steinbock – Fragen zur Selbstreflexion:

  • Welchen Gipfel möchte ich erklimmen?
  • Wie fülle ich jeden Tag mit mehr Leben?
  • Welche Zweifel halten mich von meinen Plänen ab?
  • Welche „bewährten” Denkmuster beherrschen mich?
  • Wie offen bin ich für neue Wege auf der Skala von 1-10?
  • Unter welchem Leistungsdruck stehe ich und woher kommt dieser?
  • Wie gnadenlos bin ich mit mir?
  • Wie behandle ich mich, wenn ich etwas nicht schaffe?
  • Welche Worte findet dann mein innerer Vater für mich?
  • Und welche Worte findet meine innere Mutter für mich?
  • In welcher Situation habe ich schlichtweg versagt?
  • Und welche herausfordernde Situation habe ich grandios gemeistert?
  • Auf welche Leistung bin ich richtig stolz?

Die Frequenz des Steinbocks fragt nach deinem klaren Fokus in Bezug auf Deinen Lebensweg und Auftrag in dieser Inkarnation. Was hat Dich gerufen? Was willst Du wirklich in diesem Leben erreichen? Und bist Du bereit, all Deine Kräfte dafür einzusetzen?

Neumond im Steinbock – das tut jetzt gut:

  • sich auf das Wesentliche beschränken
  • nicht zu streng mit sich und anderen sein
  • eine Balance zu finden zwischen Spiel und Disziplin
  • dem inneren Kind zuhören
  • spielen
  • einen Steinkreis legen
  • sich mit dem Erdelement verbinden
  • den Neumond mit einem Ritual begrüßen

Ergreife eine einzige Idee. Lass Gehirn, Muskeln, Nerven, jeden Teil deines Körpers von dieser Idee erfüllt sein, und kümmere dich um sonst keine. Das führt zum Erfolg. – Swami Vivekananda

Wer spürt den Neumond im Steinbock?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Neumond im Steinbock besonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

19.03. – 28.03. Fische/Widder
19.06. – 28.06. Zwilling/Krebs
21.09. – 30.09. Jungfrau/Waage
19.12. – 29.12. Schütze/Steinbock

Jupiter wandert zurück ins Zeichen Widder

Am 20.12.2022 wechselte Jupiter aus dem Zeichen Fische über die kosmische Spalte ins Zeichen Widder. Ging es in den Fischen darum, Mitgefühl und Glauben zu entwickeln, fordert Jupiter uns im Widder dazu auf, spontan zu handeln und alle Möglichkeiten zu nutzen, an uns selbst zu glauben und unser Leben selbstbewusst in die Hand zu nehmen. Jupiter ist jetzt wieder ziemlich unternehmungslustig unterwegs. Eine gute Gelegenheit, Projekte, die im Leerlauf schwebten, wieder in Gang zu bringen!

Ab dem 16.05.2022 zieht Glücks-Planet Jupiter dann weiter ins Zeichen Stier. Im Widder haben wir gelernt, dass sich das ein oder andere Risiko auszahlt, doch mit Jupiter im Stier brauchen wir klare Ziele und feste Pläne, die uns zu greifbaren Ergebnissen bringen. Das meiste Glück ziehen wir an, wenn wir großzügig und geduldig sind – und wenn wir andere unterstützen, die weniger haben als wir selbst. Die eigenen Werte zu kennen, verbunden mit einem gesunden Selbstwertgefühl, zieht Erfolg an!

Jupiter in Verbindung zu Uranus

Jupiter und Uranus stehen am Neumondtag ziemlich exakt im Halbquadrat – ein spannungsgeladener Aspekt, der in diesen Tagen besonders prägnant ist.
 Die Verbindung dieser beiden Planeten, verstärkt die elektrische Aktivität in all ihren Formen. Jupiter steht für Expansion und Uranus für Elektrizität sowie plötzliche, unerwartete Ereignisse. So könnten wir rund um den Neumond ungewöhnliche Gewitterstürme und Vorkommnisse in der Natur sowie im Wettergeschehen erleben.

Auf einer anderen Ebene ist Jupiter der Planet des spirituellen Glaubens, der Weisheit und des Vertrauens, während Uranus der Planet des höheren Geistes ist, der direkte Kanal zum Kosmos. Ihr Zusammenspiel macht es auch möglich, dass wir Zugang zu ganz neuen Bewusstseinsebenen bekommen. Insbesondere weil Jupiter soeben die kosmische Spalte passiert hat – was nur alle 12 Jahre passiert!

Merkur wird rückläufig 29.12.2022

Bis zum 18.01.2023. Merkur dreht das vierte Mal in diesem Jahr seine rückläufige Schleife am Himmel. Da auch Power-Planet Mars sich noch bis zum 12.01.2023 in der rückläufigen Phase befindet, ist dies ein kosmisches Geschenk, dass uns erlaubt, uns zurück zu ziehen und auf tiefer Ebene zu entspannen. Das passt auch ganz wunderbar für eine gelungene Winterpause, in der wir das scheidende Jahr Revue passieren lassen und natürlich auch für die Zeit der Rauhnächte. Merkur rückläufig im Steinbock lädt dazu ein, sich zu fragen, welche selbstauferlegten Regeln noch gültig sind.

Bring Deine Seele wieder ins Gleichgewicht

Die letzten drei Jahre haben die ganze Welt in Aufruhr versetzt, und es war nicht immer einfach, die eigene Mitte zu finden und im Gleichgewicht zu bleiben. Auch 2022 war ein Jahr, in dem wir dem Ruf des Universums nach noch mehr Wandlungsprozessen und Veränderung gefolgt sind. Was der Kosmos uns jetzt schenkt, ist Entspannung. Nimmst Du das Geschenk an?

Zünde Kerzen an und entspanne Dich.
Lass Pflichten einfach Pflichten sein.
 Umarme das Nichtstun.
 Beobachte Wolken am Himmel.
Lese alte Briefeund schau Dir alte Fotos an.
Telefoniere mit allen, die Du vermisst hast.
 Schau Filme, die Dich berühren.
Erinnere Deine Träume, sie haben eine Botschaft für Dich. 
Vertraue Deiner Sehnsucht, sie ist Dein Kompass.
 Glaube an Deine magischen Fähigkeiten.
Lache aus Jux und Tollerei. 
Trage verschiedene Socken.
Lese Bücher über das alte Wissen.
Frag Kinder um Rat.
Bitte die ältere Generation darum, vonfrüher zu erzählen.
Steh ein für die Menschheitsfamilie und den Weltfrieden.
Tanze im Mondlicht.
Bade nackt in Seen.
BetreteHöhlen.
Umarme Bäume.
Lass Dein inneres Kind spielen.
Erteile Deiner strengen Seite Redeverbot.
Konzentriere Dich auf die Lösung und nicht das Problem.
Ermächtige Dich selbst.
Sei wild.
Sei Du.
Du bist wundervoll!

Wie wir mit diesem letzten Neumond des Jahres kosmisch arbeiten, wird der Samen für 2023 sein. Welchen Samen säst Du? Ich bedanke mich bei allen Leser*innen, Klient*innen, Unterstützer*innen und fühle mich sehr verbunden mit Euch! Danke, für Eure Neugier an der Astrologie, das geschenkte Vertrauen und die zahlreichen Rückmeldungen! Ich wünsche allen eine gemütlich-entspannte Zeit zwischen den Jahren, ein fröhliches Weihnachtsfest und ein grandioses 2023!

Licht & Liebe – Namasté, Claudia

Über mich: Das Horoskop ist die Landkarte der Seele. Was ist Dein Seelenweg? Als Astrologin unterstütze ich dabei, diesen zu finden. Mehr über meine astrologische Arbeit findest Du auf www.blumoon.de. Dort erscheinen auch regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die als Newsletter abonniert werden können.

Sharing is caring 🧡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert