Halte Deine Mitte2 min read

Halte deine Mitte und/oder halte sie für andere. Vielleicht bist Du jemand, der sagt: „Oh mein Gott, das ist viel zu chaotisch für mich. Ich bin viel zu getriggert von allem, was ich durchmache. Ich halte das nicht mehr aus. Das macht mich wütend.“ Du wirst wirklich herausfinden müssen, wie du zu deiner Mitte zurückkehren kannst. Finde Werkzeuge, Personen und eine Gemeinschaft, die Dir beim Zurücksetzen helfen können.

Das wird sehr wichtig sein, denn das Chaos, das wir in der Welt sehen, wird in diesem Jahr nicht verschwinden. Dies ist eine drei-, vierjährige Periode, in der wir uns befinden, die ein echter Schock (ein Flux) ist, in dem das alte Zeug, das uns früher gehalten hat, uns nicht mehr hält und sich bewegt und verändert und versucht, sich festzuhalten, aber nicht in der Lage sein wird, durchzuhalten, egal wie sehr es sich bemüht, aber es wird es versuchen und es wird sich in den nächsten zwei oder drei Jahren ins Zeug legen.

Diese Chaosreaktion, die wir im Kollektiv sehen und die wir in uns selbst spüren, in unserem eigenen Geist, in unseren eigenen Mustern, in unseren eigenen Emotionen – das ist ansteckend. Es kann also sein, dass du wirklich tief graben musst, um dein eigenes Zentrum zu halten, oder du hast diese Arbeit bereits in den letzten Jahren gemacht. Und du sagst: „Weißt du was? Mir geht es irgendwie gut. Ich weiß irgendwie, wie ich mich zurückbringen kann.“

Dies wird eine Zeit sein, in der du wirklich genießen kannst, diese Energie an andere weiterzugeben. Nicht durch Opfer, nicht durch Überkompensation, nicht dadurch, dass du dich selbst ausbrennst und versuchst, alle anderen zu heilen. Allein durch das Erkennen: „Oh, ich habe hier einen Kern von Energie erzeugt. Ich habe ein gutes Gefühl erzeugt. Ich habe die Fähigkeit entwickelt, friedlich jemanden anzulächeln, den ich im Supermarkt sehe, der eindeutig Angst hat, der eindeutig das Angstprogramm fährt, das im Moment auf der Erde sehr ansteckend und sehr schwächend für uns ist.

Lee Harris auf facebook übersetzt von Evelin Rosenfeld Danke fürs Finden!

https://www.newslichter.de/2023/07/lee-harris-energie-update-july-2023/

Sharing is caring 🧡

3 Kommentare

  1. Was für eine schöne Überraschung <3 !
    Es steht ja "Gastbeitrag", aber ich hab intuitiv sofort an dich, Evelin Rosenfeld, gedacht.
    Und dann sehe ich unten, dass du den Text von Lee Harris übersetzt hast, den ich auch sehr schätze in seiner feinen Art, über Energien zu sprechen.

    Zum Text zufügen möchte ich, dass die Natur so heilsam ist, und sich mit ihr zu verbinden Erdung und Stabilität bringt.
    Die Natur, mein Garten, lehren mich so viel über einen guten Platz für eine Pflanze, und wie sie sich entfalten kann, wenn sie ihr entsprechende Lebensbedingungen vorfindet.

    Ganz wichtig empfinde ich auch, dass ich zuerst für mich schauen darf, bevor ich ein Segen für die Welt sein kann.
    Aus der Fülle, aus dem Überfliessen weitergeben…und dann sind auch keine Erwartungen daran geknüpft…weil dann in mir kein Mangel herrscht…das ist die Verbindung von Himmel und Erde <3

  2. Ich bedanke mich auch!

    Mir hilft in dieser so herausfordernden Zeit neben der Natur, Musik und guten Gesprächen auch die Serie „The Chosen“ über das Leben von Jesus aus der Sicht seiner Begleiter, um immer wieder zu mir selbst zu finden / mich zu spüren. Wirklich zu empfehlen.

    @ Eine Rückmeldung an Bettina

    Die Insekten sind wieder da. Die richtigen Pflanzen waren der Auslöser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert